Whistleblower: Chelsea Manning zeigt ihre neue Freiheit

(c) Reuters (GARY CAMERON)
Bild: (c) Reuters (GARY CAMERON)

So lernte die Welt Chelsea Manning kennen: als den Soldaten der US-Armee, der geheime Militärdokumente an die Plattform Wikileaks weitergegeben hatte und deswegen vor Gericht stand. Sie wurde schließlich zu 35 Jahren Haft verurteilt. Als sie festgenommen wurde, hieß sie noch Bradley Edward Manning. Seit 2013 - und nach einer Hormontherapie - nennt sie sich Chelsea Elizabeth.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

A combination photo of actors Jennifer Aniston Emma Stone and Jennifer Lawrence in Los Angeles / Bild: (c) REUTERS (Mario Anzuoni)Bestverdiener-Liste
Die Schauspielerinnen mit dem höchsten Einkommen
Fast Food statt Chia-Samen
"Wellness Ted" und seine Gegen-Bewegung auf Instagram
Deutsche Hotels
Drei kultige Adressen
Bild: (c) VOLKER WEIHBOLDGelinaz!
Die weltbesten Köche im Mühlviertel
Bild: Martin AmanshauserAmanshausers Welt
485 Cancún / Mexiko
Posieren statt Trainieren
Das falsche Bild auf Instagram
Pinkes Leben in L.A.
Hollywoods "Pink Lady"
DANISH QUEEN MOTHER INGRID FUNERAL AT ROSKILDE CATHEDRAL. / Bild: (c) REUTERS (Ferran Paredes)Problem-Prinzen
Prinzen von der Rolle
Verspielt
Kleine Dinge fürs Kinderzimmer
Bild: ImagoKuhkunde
Die Exoten unter den Rindern
Instagram-Model
Schönheit liegt im Auge des Betrachters
Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)Ranking
Die 10 beliebtesten Privatjet-Routen
Fashion Fails
Wenn Designer daneben greifen
Bild: Martin AmanshauserAmanshausers Welt
484 Hannover / Deutschland