Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Riechstoff: Parfumphonetik

18.06.2015 | 15:16 |  von Daniel Kalt (Die Presse - Schaufenster)

Worte gibt es, die muss man unbedingt korrekt aussprechen.

Losgelöst. Die neuen „Infusions“ von Prada, z. B. „Infusion d’Œillet“ (105 Euro, in Prada-Boutiquen und ausgesuchten Parfümerien), „Jour d’Hermès Gardénia“ (50 ml um 91 Euro, ab Mitte August) und „Castaña“ von Cloon Keen Atelier (90 Euro, exklusiv auf ludwigbeck.at). / Bild: (c) Beigestellt 

„Infusion“ ist so eines, wenn nämlich, wie in „Prada Les Infusions“, Französisch gemeint. Da ist dann nämlich nicht an Krankenhausschläuche zu denken, sondern an die nächste Teestunde: Tee von Kamille, Eisenkraut, Minze etc. heißt im Französischen nämlich „infusion“. Um geduldige Extraktion und harmonische Komposition geht es also auch in der nun erweiterten Exklusivkollektion von Prada: Eine „Infusion d'Iris“ gab es ja schon, nun kommen Mandel (Amande), Iris-Zedernholz (Iris Cèdre), Nelke (Œillet), Vetiver und Orangenblüte (Fleur d'oranger) dazu. Die Parfümeurin Daniela Andrier (Givaudan, übrigens Ehefrau von ­Givaudan-CEO Gilles Andrier) hat schöne Kompositionen für fast alle Geschmäcker vorgelegt – von Weiß-Blumigem über Gourmand-Akkorde bis hin zu Scharf-Erdigem. Für Freunde der pudrigen Iris ist die Kombination mit Zedernholz eine schöne Überraschung, und die angenehm warme Nelke ist eine echte Entdeckung – zumindest für alle, die nicht unter Gewürzsträußchenallergie leiden oder bei Nelkenaroma an Zahnschmerz denken.

Ein für die Jahreszeit womöglich etwas zu ­warmer, doch vollmundiger und rauchiger Nischenduft ist indessen „Castaña“ von Cloon Keen Atelier aus Irland. Man könnte sagen, hier handle es sich um die Entsprechung zu den schon etwas angezogeneren Pre-Fall-Kollektionen, die bald in den Handel kommen. Und weil der „Riechstoff“ bereits auf die Sommerpause zusteuert, hier noch ein Teaser für den August: Eine um die Gardenie angelegte Version des wunderschönen „Jour d'Hermès“ wird mitten in der Ferienzeit in den Handel kommen und darf mit Vorfreude erwartet werden.

Weitere Kolumnen auf
Schaufenster.DiePresse.com/riechstoff

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest

Mehr zum Thema:

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Mit Kälte gegen Fettpölster

    Durch die Kryolipolyse können Körperregionen zielgenau und ohne Nebenwirkungen behandelt werden. Ganz ersetzen kann sie die Absaugung aber nicht.
  • Neue Adresse: Schönheit2go

    Eine zweite Ordination wurde nun in der Lugner City eröffnet.
  • Sonnenschutz: Cremige Bodyguards

    Die neuen Sonnenschutzmittel lassen sich von Schweiß und Sand nicht aufhalten. Und auch Flecken und klebrige Haut sind passé.