Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Riechstoff: Nasenmarathon

24.05.2016 | 14:50 |  von Daniel Kalt (Die Presse - Schaufenster)

Schnuppertag: Diese Parfums bringen die Duftrezeptoren in die Gänge.

„Infusion Mimosa“ von Prada (100 ml um 114 Euro). / Bild: (c) Beigestellt 

Einen Tag, der mit dem Besuch einer Nischenparfumerie mit äußerst feinem Duftportfolio begonnen hat, beendet der Parfumkolumnist durchaus stimmigerweise mit einem Erschnuppern der neuen „Angel Muse“ von Thierry Mugler. Schließlich sind die Duftrezeptoren ohnehin schon gut in die Gänge gekommen. Und so sind sie auch für die „revampte“ Version des ersten Gourmetparfums überhaupt, „Angel“ nämlich, schon gut aufgewärmt. „Angel Muse“ hat sich einiges vorgenommen: Die ohnehin schon üppige „Angel“-Grundkomposition wird um eine ordentliche Portion Haselnuss erweitert, das Ganze

(c) Beigestellt Explosiv. „Eau de paille“ von Serge Lutens (50 ml um 80 Euro), „Angel Muse“ von Mugler (50 ml um 87 Euro).Explosiv. „Eau de paille“ von Serge Lutens (50 ml um 80 Euro), „Angel Muse“ von Mugler (50 ml um 87 Euro). / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

bricht man wiederum mit einem Hauch von Vetiver, der sich allerdings gegen die dominanten Leckereischwaden kaum durchsetzen kann. Der zur Lancierung von Mugler mitgelieferte Hashtag #HateToLove dürfte für manche (wie bei „Angel“) auch als #LoveToHate funktionieren. Mysteriös wie stets gibt sich Serge Lutens mit dem vierten Duft seiner Eaux-Serie: „Eau de Paille“ ist eine Ode an das Stroh, was aber experimenteller klingt, als sich dieser sehr alltagstaugliche Frühsommerduft dann letztendlich entfaltet: „Une belle paille“ ist man aber versucht zu konstatieren. Auf den Spätsommer stimmt derweil die neueste Prada-„Infusion“ ein: „Mimosa“ ist ein warmer, pudriger und doch nicht schwerer Duft, eine gelungene Komposition von Daniela Andrier. Als Gattin von Givaudan-Präsident Gilles Andrier hat die gebürtige Deutsche wohl alle Erfolgsfaktoren eines Parfums stets im Blick.

Weitere Kolumnen finden Sie auf
Schaufenster.DiePresse.com/riechstoff

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest

Mehr zum Thema:

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Mit Kälte gegen Fettpölster

    Durch die Kryolipolyse können Körperregionen zielgenau und ohne Nebenwirkungen behandelt werden. Ganz ersetzen kann sie die Absaugung aber nicht.
  • Neue Adresse: Schönheit2go

    Eine zweite Ordination wurde nun in der Lugner City eröffnet.
  • Sonnenschutz: Cremige Bodyguards

    Die neuen Sonnenschutzmittel lassen sich von Schweiß und Sand nicht aufhalten. Und auch Flecken und klebrige Haut sind passé.