Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Lagerfelds neuer Look

22.01.2018 | 13:30 |   (Die Presse - Schaufenster)

Der Modedesigner, der sein Äußeres zum Markenzeichen gemacht hat, überrascht jetzt mit einem Bart.

Karl Lagerfeld ist unter die Bartträger gegangen. / Bild: Instagram/@suzymenkes 

Karl Lagerfeld weiß, wie man zur Marke wird. Seit Jahrzehnten ist er für seine mehr oder (früher zumindest weniger) weiße Haarpracht bekannt, die er im Nacken zusammengebunden trägt. Anzug und Sonnenbrille müssen es ebenfalls sein. Seinen Fächer, ohne den er in den 90er-Jahren nicht das Haus verließ, legte er in der Zwischenzeit ab. Ebenso wie überschüssige Kilos.

Nun zeigt er sich mit einem neuen Accessoire und dabei handelt es sich nicht etwa um eine neue Krawatte oder Handschuhe, sondern um Gesichtsbehaarung. "Vogue"-Redakteurin Suzy Menkes posierte mit ihm anlässlich der Pariser Männermodewoche auf Instagram und schrieb dazu: "Karl hat ein neues, aufregendes Gesichts-Accessoire. Leider kann ich es nicht nachmachen."

Ob er auch diesem Stil jahrelang treu bleibt, wird sich erst zeigen. Mit Bart befindet er sich jedenfalls in prominenter Gesellschaft. Mal sehen, für welchen Barttrend er sich entscheiden wird.

Haarig: Barttrends 2018

Alle 8 Bilder der Galerie »

(Red. )

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Riechstoff: Hoch im Norden

      Die olfaktorische Weltkarte kann um Schweden erweitert werden.
    • NASA entwarf Make-up-Kits für Astronautinnen

      Mascara, Lidschatten, Rouge. Ein Twitter-Post des NASA History Office‏ amüsiert das Netz. Die Ingenieure nahmen offenbar an, dass sich Astrophysikerinnen im Weltall schminken müssten.
    • Test: Profi-Massage für zuhause

      Für Freigeister: "Urban Massage" bringt professionelle Massagen überall dorthin, wo Kunden sie haben möchten. Wir haben den Service getestet.