Duke of Cambridge launches Step into Health programme The Duke of Cambridge arriving at the Evelina /

Prinz William hat es getan

galerieSchleichend beginnt es an den Geheimratsecken, dann breiten sich die kahlen Stellen am Kopf aus, am Ende bleibt ein schmaler Haarkranz. Prinz William hat dieses Szenario nun für sich beendet - und eine Menge Lob geerntet.
Die erste Amerikanerin und dritte Frau im Weltraum war die Astrophysikerin Sally Ride. Sie erinnert sich nur   / Bild: Reuters

NASA entwarf Make-up-Kits für Astronautinnen

Mascara, Lidschatten, Rouge. Ein Twitter-Post des NASA History Office‏ amüsiert das Netz. Die Ingenieure nahmen offenbar an, dass sich Astrophysikerinnen im Weltall schminken müssten.
Bis zu 80 Prozent der Hautveränderungen entstehen durch Umwelteinflüsse wie UV-Strahlung und Luftverschmutzung. / Bild: Imago

Äußere Alterung hängt stark von Umwelteinflüssen ab

Jeder bekommt im Alter Falten. Kommen jedoch Umwelteinflüsse hinzu, werden sie tiefer.
Symbolfoto / Bild: (c) imago/Westend61 (zerocreatives)

Test: Profi-Massage für zuhause

Für Freigeister: "Urban Massage" bringt professionelle Massagen überall dorthin, wo Kunden sie haben möchten. Wir haben den Service getestet.
Confident athlete with towel model released Symbolfoto PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY PNEF00291 / Bild: (c) imago/Westend61 (Philipp Nemenz)

Barttrends 2018: Von Rauschebart bis Musketier

galerieMänner, die sich nicht gerne rasieren, haben es gut. Bärte liegen wieder voll im Trend und Männer können aus einer Vielzahl von Varianten wählen. Die wichtigsten im Überblick.
David Beckham steigt ins Beautybusiness ein.  / Bild: Instagram/@davidebeckham

David Beckham lanciert Beautymarke

"House 99" wird das Label heißen, dass der ehemalige Fußballprofi in Zusammenarbeit mit L'Oréal auf die Beine stellt.
Kendall Jenner am Sonntagabend bei den Golden Globes / Bild: (c) imago/Future Image (Regina Wagner)

Kendall Jenner über ihre unreine Haut: "Lass dich davon nicht aufhalten"

Der Auftritt von Kendall Jenner bei den Golden Globes sorgte für einige Kritik. Im Internet machten sich Menschen zudem über die unreine Haut des Models lustig - Jenner hatte darauf allerdings eine Antwort parat.
Bild: Imago

Skurrile Beauty-Eingriffe

galerieKleine Brustwarzen zu haben war 2017 einer der größten Beauty-Trends. Dafür legen sich Frauen auch unter das Messer. Für Männer geht es jetzt eine Etage tiefer.
Zwei Tücher im Test / Bild: Carolina Frank

Test: Wiederverwendbare Abschminktücher

Wir haben zwei wiederverwendbare Produkte zum Abschminken getestet: Microfasertücher von Fabcare und waschbare Kosmetikpads von Popolini.
Der 18 Meter lange Pool im Spa des Ritz Carlton Vienna.  / Bild: Ritz Carlton Vienna

Test: Susanne Kaufmann Spa im Ritz Carlton Vienna

Das neue Energy Revival Treatment soll mit Ölen von Susanne Kaufmann und einer speziellen Massagetechnik für mehr Energie sorgen. So war es wirklich.
Bild: (c) Beigestellt

Schön zu wissen: Was ist Microneedling?

Diese Behandlung geht unter die Haut.
Bild: (c) imago/blickwinkel (imago stock&people)

Schön zu wissen: Was ist Hair-Dusting?

Hinter diesem Ausdruck verbirgt sich eine Schnitttechnik, die es ermöglicht, Spliss – also gespaltene Haarspitzen – zu entfernen, ohne gleich zentimeterweise Haare zu lassen.
Bild: (c) Beigestellt

Aromatische Aggregatzustände

Creme, Puder, Öl. Parfum kommt in neuen Konsistenzen daher und ist dabei auch noch pflegend für die Haut.
Immer mehr Essstörungen treten bei jungen Wienerinnen auf. / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)

Body Shaming: Mehr Essstörungen bei Wiener Mädchen

Social-Media-Plattformen setzen Kinder und Jugendliche enormem Druck aus: Dort sind Beleidigungen an der Tagesordnung. Schamgefühl und Essstörungen sind die Folge. Die Stadt Wien plant eine Gegenkampagne.
Fifth Avenue. Das Tiffany-Stammhaus in New York ­verfügt seit Kurzem über ein eigenes Tiffany-Café. / Bild: (c) Beigestellt

Tiffany-Parfum: Duftender Diamant

Ein Parfum soll die Persönlichkeit seiner Trägerin unterstreichen, findet ­ Star-Parfumeurin Daniela Andrier, die den neuen Tiffany-Duft geschaffen hat.
Make-up-Look von Rosie Assoulin. / Bild: (c) Beigestellt

Backstage-Beauty: Kussecht

Perfektion ist entgegen der landläufigen Meinung in der Lifestylewelt nicht immer gefragt.
"Le nuage parfumé", die parfümierte Wolke, schwebt in Cartiers "Object sentant non dentifié" vor dem Pariser Palais de Tokyo. / Bild: Cartier/Quyen Mike

Parfüm als Installation: Sinneswandel in der Pariser Duftwolke

Die Maison Cartier probiert Duftkunst für die Öffentlichkeit: In Paris kann man ein Cartier-Parfum jetzt auch begehen. In der "Nuage parfumé" - einer Duftwolke im Glaskubus - vor dem Palais de Tokyo.