Nana testet: Instant Treatment

galerieDie Spuren des Winters oder Sommersünden aus dem Vorjahr kann man mit dieser Last-Minute-Behandlung zu Leibe rücken.
Bild: Instagram/@kendalljenner/Twitter/@meganwritt

Leiden für den Schmollmund à la Kylie Jenner

galerieTeilnehmer der Web-Challenge wollen so voluminöse Lippen wie Kardashian-Schwester Kylie Jenner. Doch das geht oft daneben.
Bild: (c) Straulino

Beauty: Maskerade

Victoria Beckham schmeißt ihr zu Ehren Partys, andere Promis rücken sie auf Selbstporträts in den Mittelpunkt: Die Beauty-Maske erlebt gerade eine Blütezeit.
Bild: (c) Richard Schroeder

Jean-Claude Ellena: Parfums, die Geschichten erzählen

Er gehört zu den berühmtesten Parfumeuren der Welt: Jean-Claude Ellena kreiert Düfte, als würde er Erzählungen verfassen.
Bild: (c) Beigestellt

Atelier: Météorites-Puderperlen von Guerlain

galerieSeit Februar werden die Puderperlen Météorites in der neuen Fabrik des französischen Traditionshauses gerollt, in La Ruche, dem Bienenkorb.
Signaturen. „B. Balenciaga“ von Balenciaga, 50 ml Eau de Parfum um 80 Euro. „Misia“ von Chanel, 75 ml um 140 Euro (in Chanel-Boutiquen und bei Douglas, Kärntner Straße 26). / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Neue Handschrift

Wenn ein neuer Designer seinen Dienst in einem Modehaus antritt, kommt es meist rasch zu markanten Änderungen der Ästhetik.
Themebild: Hautpflege / Bild: Imago

Eine Faustregel für trockene Haut

Patienten, die mit trockener Haut kämpfen, "sollten auf Kosmetikprodukte mit mehr als 15 Inhaltsstoffen verzichten".
Saubere Sache. „Cologne indélébile“ von Dominique Ropion für Editions de parfum Frédéric Malle kommt im April in den Handel (exklusiv bei Le Parfum, Petersplatz 3, Wien). / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Klassisches Genre

Dominique Ropions neueste Komposition ist ein „Cologne indélébile“.
Space Age. In den Sechzigerjahren feierte André Courrèges große Erfolge mit seiner futuristischen  Vision von Mode. / Bild: (c) Beigestellt

André Courrèges: Retrofuturismus

Für eine kosmische Capsule Collection erweckt Estée Lauder Courrèges zu neuem Leben.
Staraufgebot. Anton Corbijn (l.) am Set mit der „Miss Dior“-Pro­tagonistin Natalie Portman. / Bild: (c) Beigestellt

„Miss Dior“: Die Braut, die sich nicht traut

Der Regisseur Anton Corbijn lässt Natalie Portman in einem Werbespot zur altarflüchtigen Braut werden.
Bild: (c) imago/Science Photo Library (imago stock&people)

Hautpflege: Kernkompetenz

Neues aus der Cremeforschung: Pflegeprodukte, die direkt in den Hautzellen wirken, mischen den Kosmetikmarkt auf.
Blickfänger. Ikonische Momente will Gwenaël Nicolas designen. / Bild: (c) Beigestellt

Gwenaël Nicolas: „Design ist Kommunikation“

Ein Franzose in Tokio: Gwenaël Nicolas hat von der japanischen Mentalität gelernt und setzt in seiner Arbeit auf stille Raffinesse.
Bild: (c) N. Baetens

Francis Kurkdjian: Guter Riecher

Francis Kurkdjian gilt als das Wunderkind der Parfumerie und nimmt sich kein Blatt vor den Mund, wenn er von seiner Branche spricht.
Frohsinnig. „Toy“ von Moschino, um 98 Euro via www.moschino.it. / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Verrückte Welt

Die Ursachen des Begehrtseins liegen bei bestimmten Parfums anderswo.