Bild: (c) Beigestellt

Geschenke-Guide: Beauty

galerieEdle Düfte, exklusive Öle und kostbares Make-up sind Klassiker unter dem Christbaum.
Bild: Instagram/@integritytrainer

Fitnesstrends von Crunning bis zum Trockensurfen

galerieKeine Jahreszeit ohne Fitnesstrends. Hier folgen die neuesten Maßnahmenprogramme auch ganz ohne Bikini- und Badehosenfigur-Stress.
Bienvenue. Ein Duftbrunnen ist Namenspatron des Anwesens Les Fontaines Parfumées. / Bild: (c) Beigestellt

Reise ins Duftparadies

In Grasse ist die siebenteilige Parfumkollektion von Louis Vuitton entstanden. Ein Treffen mit ihrem Schöpfer, Jacques Cavallier Belletrud.
Bild: Instagram/@josephineskriver

Fragwürdige Schönheitsideale

galerieNach "Thigh Gap" und "Ab Crack" ist jetzt der "Hip Dent" als Ergebnis extremen Körperkults in aller Munde.
Aufgeblättert. „Patchouly“ von Etro, 100  ml Eau de Parfum um 130 Euro. „Moonlight Patchouli“ von Van Cleef & Arpels, 75  ml Eau de Parfum um 130 Euro. / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Über Umwege

Ehe Riech- oder Aromastoffe ihre Bestimmung in etwas raffinierteren ­Gefilden finden, absolvieren sie mitunter eine kleine Zweckumwidmungsreise.
Bild: Instagram/@ivankatrump

Die ungeschminkte Wahrheit

galerieIvanka Trump, Gwyneth Paltrow oder Adele sind auf Instagram immer wieder "oben ohne" zu sehen.
Bild: Instagram/@kyliejenner

Trendhaarfarbe Roségold

galerieVon Kylie Jenner über Kate Hudson bis hin zu Helen Mirren. So vielseitig ist der neueste Haartrend.
Herzhaft. Mit Verbena entfaltet sich eine zitronige Rose in „Fleur de Parfum“ von Chloé (50 ml um 82 €). / Bild: (c) Beigestellt

Parfum: Herzlicher Impressionismus

Das Parfümeursduo Michel Almairac und Mylène Alran versuchte sich in einer besonderen Fingerübung und erkundet das duftende Herz der Rose.
Frauenpower. Rose-Marie Swift kauft die meisten Rohstoffe selbst.  /

Natur auf der Haut: Eine Liebesbeziehung

Visagistin Rose-Marie Swift wurde von den Chemikalien in Kosmetik krank. Deshalb gründete sie ihre eigene Beautylinie.
Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)

Fünf-Uhr-Schönheit

Der Tee ist fertig. Aber anders, als Sie jetzt denken: Denn das Nachmittagsgetränk kommt heute auch in Tuben und Tiegel. Über den neuen Lieblingswirkstoff der Kosmetikbranche.
Bild: (c) Beigestellt

Anti-Falten: Zucker-Stück

Löchrige Zähne, Hüftspeck – und auch noch das: Zucker macht Falten! Doch jetzt werden Zuckermoleküle im Kampf gegen Hautalterung eingesetzt.
Ausritt. „Galop d’Hermès“, 50 ml Parfum um 225 Euro. „Replica Filter Blur“, 50 ml Duftöl um 60 Euro. / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Neue Handschrift

Christine Nagels nächster Streich und drolliger Einfall bei Maison Margiela.
Designerdüfte. „Peau de soie“, „Peau d’ailleurs“ und „Peau de pierre“, 90 ml Eau de parfum um 130 Euro, ­etwa bei Kussmund.  / Bild: (c) beigestellt

Riechstoff: Hautsache

Als ein „household name“ gilt im Englischen der Name einer, aus welchem Grund auch immer, allgemein bekannten Person.
Schuh-Werk. Gepflegter Fuß in schö­nem Schuh, hier von Dolce & Gabbana. / Bild: (c) Dolce &Gabbana

Grüße an die Füße

Nach den Barfußstrapazen des Sommers heißt es Füße verwöhnen: Wir heften uns an die Fersen der neuesten Ballenpflegeprodukte.
Gepflegte Erscheinung. Dasha trägt einen Look aus der Maison-Margiela-Artisanal-Kollektion.  / Bild: (c) Stefan Milev

Schatz unter der Haut

Verwöhngefühl oder Beauty-Booster: Was können Cremes und Lotionen aus Gold, Kaviar und Perlenstaub wirklich?
Wiener Duft. „Freudian Wood“ von „Wiener Blut“, 100 ml um 160 Euro. „Wiener Lieblingsduft“ von Parfumerie Filz (Graben 13, 1010 Wien), 50 ml um 60 Euro. / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Literarisch wertvoll

Modemachern aus Wien wird ja gern einmal nachgesagt, sie gingen besonders intellektuell und künstlerisch ambitioniert zu Werke – womöglich ein Nachwehen des Esprits der Wiener Werkstätte.
Bild: Kenzo ( Youtube-Screenshot)

Spike Jonze für Kenzo: Durchgedrehter Duft

Spike Jonze führte beim ersten Spot für den ersten Duft des Kenzo-Designerduos Leon und Lim Regie.