Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

100 Jahre Nageldesign

20.05.2016 | 15:08 |   (Die Presse - Schaufenster)

In einem Jahrhundert verändert sich viel, auch die Nagelmode. Ein Video zeigt die Trends im Schnelldurchlauf.

 

Rund, kurz gefeilt und ohne Lack. So kam die Maniküre 1916 daher. 20 Jahre später waren rote Nägel en vogue, den halbmondförmigen Teil ließ man dabei außen vor. In den 80er-Jahren entdeckte man Nailart mit Neonfarben, Strass und Glitzersteinchen für sich. Ein Jahrzehnt später trug man sie schwarz und kurz, mittlerweile gehören spitze Krallen in Nude-Tönen zu einem der vielen Nageltrends.

Die Nagelmode im Schnelldurchlauf fasst das Video von Mode zusammen:

 

(chrile)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Tiffany-Parfum: Duftender Diamant

      Ein Parfum soll die Persönlichkeit seiner Trägerin unterstreichen, findet ­ Star-Parfumeurin Daniela Andrier, die den neuen Tiffany-Duft geschaffen hat.
    • Test: Susanne Kaufmann Spa im Ritz Carlton Vienna

      Das neue Energy Revival Treatment soll mit Ölen von Susanne Kaufmann und einer speziellen Massagetechnik für mehr Energie sorgen. So war es wirklich.
    • Aromatische Aggregatzustände

      Creme, Puder, Öl. Parfum kommt in neuen Konsistenzen daher und ist dabei auch noch pflegend für die Haut.