Bild: (c) Beigestellt

Backstage-Beauty: Blue Eyes

Ein Beauty-Trend, von dem man eigentlich nicht geglaubt hat, dass er jemals wieder ein Comeback feiern wird, tut genau das.
Bild: Instagram (drewbarrymore)

Die ungeschminkte Wahrheit

galerieDrew Barrymore, Heidi Klum und Ivanka Trump sind auf Instagram immer wieder "oben ohne" zu sehen.
Bild: Die Presse (Elisa Mandl)

Der Life Ball in der Maske

galerie"Gesund, taff und echt" sollen die Artisten des 24. Life Balls aussehen. Das "Schaufenster" durfte vorab einen Blick in die Beauty-Werkstatt werfen.
Doppelt schön. Glanz und Pflege vereint der neue Volupté Tint-in-Balm von YSL Beauté. Drei Farbfamilien – me but flirtier, me but sexier und me but hotter – stehen mit je vier Farben zur Auswahl. Der Kussmund im Kern ist zudem ein echter Hingucker. (35 Euro) / Bild: (c) beigestellt

Backstage-Beauty: Perfekt unperfekt

Pariserinnen und ihr Make-up.
Bild: (c) Patricia Weisskirchner

Gleich-Gesichter

Mittels Contouring zeichnet man die Physiognomie neu: Uniformität und Symmetrie auf die Spitze getrieben.
Chanel / Bild: (c) Beigestellt

Backstage-Beauty: Augenmaß

Mit dem Augenaufschlag auffallen war noch nie so einfach wie in diesem Frühling.
Bild: (c) Patricia Weisskirchner

Gemeißelte Gesichtszüge

galerieUniformität und Symmetrie auf die Spitze getrieben.
Bild: (c) Beigestellt

Schön neu: Frühlingsteint

galeriePastellfarben und ein perfekter Teint sind im Frühling gefragt.
Hurtig. Zeit ist nicht nur backstage bei Defilees kostbar: Multitasker sparen Sekunden. / Bild: (c) MAC

Beauty: Alleskönner gefragt

Wenn der Lippenstift zum Tausendsassa wird: Von modernen Beautyprodukten, die ihr Aufgabengebiet erweitern.
Bild: (c) Beigestellt

Beauty-Alleskönner: Dekorative Pflege

galerieKosmetikprodukte mit erweitertem Aufgabenbereich.
Bild: Instagram/@ivykungu

Die kuriosesten Beauty-Trends

galerieGalaxien auf den Lidern, Fell auf den Nägeln: Das Jahr 2016 war in Sachen Make-up, Nailart und Frisuren eine Klasse für sich.
2 3 4  | weiter »