Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Riechstoff: Hoch im Norden

06.02.2018 | 17:51 |  von Daniel Kalt (Die Presse - Schaufenster)

Die olfaktorische Weltkarte kann um Schweden erweitert werden.

Bitte läuten. „Room Service“ von Vilhelm Parfumerie, 100 ml um 210 Euro, exklusiv bei Le Parfum am Petersplatz in Wien. / Bild: (c) Beigestellt 

Die Parfumstadt Grasse. Die Toskana und ihre Iriswurzeln. Kostbare Rosen aus Bulgarien: Das ist zwar nicht die komplette Liste der Hotspots auf einer olfaktorischen Weltkarte. Deren wichtigste Orte sind aber seit Jahrhunderten bekannt. Was die Nischenparfumerie betrifft, kann sie aber offenbar nun um Schweden erweitert werden. Das skandinavische Land bringt nämlich interessante Querdenker hervor, etwa Jan Vilhelm Ahlgren, der ein exquisites Parfumlabel auf die Beine stellte. Manche seiner Kreationen haben eine sehr persönliche Geschichte: „Dear Polly“ bezeichnet Ahlgren als Parfum gewordene Liebesbriefe an seine Frau, „Stockholm 1978“ ist eine Ode an Ahlgrens Heimatstadt. Auch sonst übt er sich im Storytelling, etwa mit „Room Service“, das das Bild der in ihrem Hotelzimmer lebenden Greta Garbo aufgreift.

(c) Beigestellt Hart oder herzlich? Das Valentinstagsset „La Surprise Rose“ von Byredo mit 7,5 ml „Rose of No Man’s Land“ um 120 Euro auf www.byredo.com Hart oder herzlich? Das Valentinstagsset „La Surprise Rose“ von Byredo mit 7,5 ml „Rose of No Man’s Land“ um 120 Euro auf www.byredo.com / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Ein weiterer Schwede mit sehr internationalem Hintergrund und guter Nase ist Ben Gorham: Als Gründer der bestens eingeführten Nischenmarke Byredo hat er mit seinen Kreationen in hippen Flakons den Nerv der Zeit getroffen. Gefallen wird Byredo-Fans mit Sicherheit das originelle Valentinstagsset der Marke: Ein kleiner Flakon des köstlichen Rosendufts „Rose of No Man’s Land“ nebst einer kleinen Lederpeitsche. Wie das wohl zu verstehen ist?

Weitere Texte über Parfum finden Sie auf: Schaufenster.DiePresse.com/riechstoff

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen

    Mehr zum Thema:

    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Hautpflege: Wer A sagt, muss auch C sagen

      Im ABC der Kosmetik sind sie die vertrauten Superstars: Wie Vitamine in der Hautpflege wirken.
    • Parfums gegen Trump

      Unabhängige Parfumexpertinnen in Berlin und Wien: Ihre Haltung zu Präsident Trump eint Pauline Rochas und Stefanie Hanssen.
    • Beautycon-Festival: Schminken statt Fußball

      Wie Millennials in Beauty-Angelegenheiten ticken, lässt sich auf dem Beautycon-Festival gut beobachten. Veranstalterin Moj Mahdara sieht Fankultur als Schlüssel zum Erfolg.