Bild: (c) Christine Pichler

Parfums: Holz, Harz, Eleganz

Markante Kreationen aus der Familie der holzigen Parfums erfreuen anspruchsvolle Nasen mit ungewöhnlichen Akkorden.
Bild: (c) Beigstellt

Cocktails: Goldener Genuss

Die Cocktails von Gwladys Gublin gehören zu den besten in Paris. Nun ließ sie sich von einem Parfum inspirieren.

Chanel N°5: Gisele Bündchen surft auf der Erfolgswelle

Das brasilianische Supermodel stand für den Kultduft vor der Kamera.

Riechstoff: Pharrell Williams, die singende Lifestyle-Maschine

Taschen, Schuhe und Macarons hat Pharrell Williams bereits gestaltet. Nun erweitert er sein Angebot um einen Duft.

Riechstoff: Transatlantisch

Als laienhafter Konsument hat man im Allgemeinen wenig Ahnung, ob sich die eigenen Vorlieben mit jenen des Gros der Kundschaft decken.
Harald Glööckler reist nach Wien um seinen Preis abzuholen / Bild: (c) APA/dpa

Harald Glööckler bekommt Parfumpreis in Wien

Als erster internationaler Designer erhält Harald Glölckler den "Flair de Parfum".
Wechselspiel. „Knot“ von Bottega Veneta, 50 ml Eau de Parfum um 92 Euro (ab 13. Oktober im Handel). / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Vollendung der Form

Parfümeure und ihre Inspirationen – eine schier unendliche Geschichte.
Der literarisch inspirierte Duft „Cuir d’Ange“ aus der Hermessence-Kollek- tion von Hermès, nur erhältlich in Hermès-Boutiquen. 100 ml Eau de Parfum um 185 Euro. / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Auf Engelsschwingen

Das neueste Parfum aus der „Hermessence“-Kollektion spielt auf einen Literaturnobelpreisträger an.
Riechprofi. Seit den Neunzigern arbeitet Tolaas in diesem Bereich. / Bild: (c) Beigestellt

Sissel Tolaas: „Die Welt ist zu steril“

Übel muss es zwar nicht gerade riechen, damit Sissel Tolaas ein zweites Mal hinschnuppert. Mit allzu lieblichen Düften hat die Geruchsforscherin aber auch nur wenig Freude.
1. „Vol de Nuit“ von Guerlain, 30 ml Extrait de Parfum um 289 Euro. 2. „Alien Eau Extraordinaire“ von Mugler, 90 ml Eau de Toilette um 85 Euro. 3. „Indiscrète“ von Louison Libertin, 50 ml Eau de Parfum um 75 Euro (bei stattgarten.at). 4. „Hypnotic Poison“ von Dior, 100 ml Eau de Parfum um 90 Euro. 5. „Clemency“ von  Humiecki & Graef, 100 ml Eau de Parfum um 149 Euro. 6. „Envy Me“ von Gucci,  30 ml Eau de Toilette um 55 Euro. 7. „The Infidels“ von Agonist, 50 ml Eau de Parfum um 125 Euro (bei www.intertradeeurope.com). 8. „Playing With the Devil“ von Kilian, 50 ml Eau de Parfum um 195 Euro. 9. „I Dare You“ von Liaison de Parfum by Nana de Bary, 100 ml Eau de Parfum um 125 Euro. 10. „Laine de verre“ von Serge Lutens, 100 ml Eau de Parfum um  102 Euro. 11. „Opium“ von Yves Saint Laurent, 50 ml Eau de Toilette um 84 Euro. / Bild: (c) Christine Pichler

Parfums: Duftende Dramen

Parfums, die Bände sprechen – von Gift, Neid und gar dem Teufel.
Le Parfum Terracotta“ von Guerlain  (64 Euro), „Eau  tropicale“ von Sisley (76  Euro) und Sol da Bahia – Eau d’été“ von Lancaster (45 Euro) / Bild: (c) Beigestellt

Riechstoff: Farbenfroh

Wie riecht der Sommer?
2 3 4  | weiter »