Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Nana testet: Rundum-Sonnenschutz

08.06.2015 | 10:40 |  von Nana Steiner (Die Presse - Schaufenster)

Konsequenter Sonnenschutz ist für einen Sommer ohne Reue unerlässlich.

 

So gut sich Sonnenstrahlen auf der Haut auch anfühlen, sie dringen tief in die Struktur unserer Haut ein und können schwerwiegende Schädigungen an Gewebe und DNA verursachen. Darum ist ein konsequent angewandter Sonnenschutz für einen genussvollen Sommer ohne Reue unerlässlich!

Und Konsequent bedeutet nicht nur im Urlaub sondern täglich, in ausreichender Menge, an allen sonnenzugänglichen Stellen und natürlich mit den richtigen Produkten. Denn Sonnenschutzprodukte der neuesten Generation sollen immer wirksamere und umfassendere Schutzmechanismen bieten und so auch die Sonnenpflegeprodukte von Heliocare.

Den zentrale Wirkstoff der Heliocare Sonnenschutzpflege bildet ein Farnextrakt namens PLE (Polypodium Leucotomos Extrakt),  er sich beim Schutz von Gewebe und der darin enthaltenen DNA als äußerst effektiv erwiesen haben soll. PLE soll das Immunsystem der Haut bewahren und durch physikalische und chemische Strahlenfilter vor lichtinduzierter Hautalterung schützen. Und da meine Haut auf Sonne sehr empfindlich reagiert bin ich besonders neugierig auf den Schutz von Heliocare.

Am meisten freue ich mich auf die Pflegeserie „Heliocare 360°“. Denn diese Produkte sollen einerseits Schäden die durch übermäßige Sonnenexposition entstehen neutralisieren und reparieren, andererseits auch vor schädlichen Strahlungsspektren abseits der bekannten UV-Strahlen schützen, nämlich vor Infrarot-A Strahlung (IR-A) und Spektren des sichtbaren Lichts (HEvis). Und das soll besonders für sensible Haut, die beispielsweise zu Sonnenallergie oder Hyperpigmentierung neigt, entscheidend sein. Und genau das trifft auf mich zu.

Zur Auswahl stehen mir die „Heliocare 360° Fluid Cream“ für normale oder trockene Haut und das schäumende „ Airgel“ für normale Haut, Mischhaut oder zu Akne neigender Haut. Ich probiere beide aus. Die Cremen riechen sehr fruchtig, lassen sich gut auftragen und hinterlassen ein angenehmes Gefühl auf der Haut. Ich bin von beiden Produkten begeistert. Und das Beste ist, meine Pigmentflecken sind kaum sichtbar. Und das nach diesen extrem sonnigen Tagen!

Nun verleihe ich meinem Gesicht noch ein Finish mit dem Heliocare Compact Make-up mit integriertem Sonnenschutz. Das cremig-pudrige Make-up lässt sich gut im Gesicht verteilen und verdeckt nun auch die (letzten) Reste meiner vergangenen Sommersünden. Übrigens  sollte man kein „normales“ Make-up  über dem Sonnenschutz verwenden, denn dies kann zu einer chemischen Reaktion führen und den Schutzfaktor senken.

Nachdem mein Gesicht nun versorgt ist,  kümmere ich mich noch um den Rest, und zwar mit dem Heliocare Spray. Dieser verfügt ebenfalls über einen hohen Photoimmunschutz um die Haut vor UVA- und UVB-Strahlen bei intensivem oder langem Sonnenkontakt zu schützen. Ich sprühe etwas Creme auf und verreibe sie. Sie zieht sofort ein, hinterlässt keinen Film und klebt nicht. Außerdem ist sie wasserresistent, was mir sehr gelegen kommt.

Übrigens lässt sich der äußere Sonnenschutz noch optimal durch Sonnenschutz zum Schlucken ergänzen; mit den Heliocare Kapseln. Diese sollen einen Basissonnenschutz bilden und mit einer Kombination von Phytomolekülen zusätzlich gegen freie Radikale wirken. Für einen kompletten Lichtschutz sollten die Kapseln aber immer mit den Sonnenschutzprodukten zum Auftragen kombiniert werden.

Ich freue mich schon darauf meinen nächsten Test durchzuführen und Sie können hier dann wie immer fast hautnah dabei sein.

 

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Mit Kälte gegen Fettpölster

    Durch die Kryolipolyse können Körperregionen zielgenau und ohne Nebenwirkungen behandelt werden. Ganz ersetzen kann sie die Absaugung aber nicht.
  • Neue Adresse: Schönheit2go

    Eine zweite Ordination wurde nun in der Lugner City eröffnet.
  • Sonnenschutz: Cremige Bodyguards

    Die neuen Sonnenschutzmittel lassen sich von Schweiß und Sand nicht aufhalten. Und auch Flecken und klebrige Haut sind passé.