Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Nana testet: Schönheit im Vorbeigehen

15.07.2015 | 10:10 |  von Nana Steiner (Die Presse - Schaufenster)

Zwischen Shopping und Frisör ein paar Jährchen verlieren, das ist ein Wunsch der sich erfüllen lässt.

 

Im größten Wiener Einkaufszentrum, dem Donauzentrum, ist es möglich sich medizinische Gesichts- und Körperbehandlungen einfach im Vorbeigehen zu gönnen. Dazu gehören unter anderem Faltenbehandlungen mit Hyaluron und Botox, Anti-Aging-Anwendungen wie Meso-Therapie oder Plasmalifting, Coolsculpting um Körperrundungen dauerhaft zu reduzieren oder auch Laserhaarentfernung. Genau passend zum neuen Kleid.

Ich habe mir zwar kein neues Outfit zugelegt, begebe mich aber trotzdem zu einer kleinen Überholung in die Praxis schönheit2go von Dr. Thomas Aigner und seiner Kollegin Dr. Birgit Fürnsinn. Ich habe meinen Termin bei Frau Dr. Fürnsinn, aber eigentlich kann man auch einfach spontan in der Praxis vorbeischauen.

Da mich meine Nasolabialfalten sowie kleinere Mimikfalten um die Mundpartie schon länger stören, entscheide ich mich nach einem ausführlichen Beratungsgespräch für ein Liquid Lifting, oder zumindest ein partielles.

Die Behandlung soll mittels dem hauteigenen Biostoff Hyaluron erfolgen. Frau Dr. Fürnsinn injiziert den Dermalfiller, der übrigens auch gleich Lidocaine enthält langsam in die Falten. Ich habe während der Behandlung so gut wie keine Schmerzen und da es sich um ein sehr weiches Gel handelt, können punktgenaue Veränderungen der Gesichtszüge erzielt werden.

Und nach etwa fünfzehn Minuten sind wir auch schon fertig. Die Faltentiefe hat sich deutlich reduziert, als ob sie mit Photoshop behandelt worden wäre. Ich bin etwas gerötet und habe ein paar kleine Blutergüsse, diese lassen sich aber problemlos abdecken. Um Schwellungen zu reduzieren empfiehlt es sich die Injektionsstellen in den nächsten Stunden zu kühlen.

Nach ein paar Tagen sind alle Nebenwirkungen verschwunden und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Und auch mein Freund bewundert meinen neuen Look, allerdings denkt er, dass mein Kleid neu ist.

Ich freue mich schon darauf meinen nächsten Test durchzuführen und Sie können hier dann wie immer fast hautnah dabei sein.

 

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Tiffany-Parfum: Duftender Diamant

      Ein Parfum soll die Persönlichkeit seiner Trägerin unterstreichen, findet ­ Star-Parfumeurin Daniela Andrier, die den neuen Tiffany-Duft geschaffen hat.
    • Test: Susanne Kaufmann Spa im Ritz Carlton Vienna

      Das neue Energy Revival Treatment soll mit Ölen von Susanne Kaufmann und einer speziellen Massagetechnik für mehr Energie sorgen. So war es wirklich.
    • Aromatische Aggregatzustände

      Creme, Puder, Öl. Parfum kommt in neuen Konsistenzen daher und ist dabei auch noch pflegend für die Haut.