Rezept: Linzeraugen

Christina Lechner
Bild: Christina Lechner

Das Mehl mit der Butter verbröseln und die übrigen Zutaten zugeben. Alles schnell zu einem glatten Mürbteig verarbeiten und in Klarsichtfolie wickeln. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach nochmals kneten. Zuerst wird der Teig durch die Kälte bröselig sein, spätestens nach ein paar Minuten sollte er aber wieder geschmeidig werden.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: FrankowitschGute Adressen
Aperitivo in Wien und Graz
Bild: beigestelltMuttertagstorten
Süßes für die Frau Mama
Hilfreiche Gadgets / Techno
Hilfreiche Gadgets
Bild: ImagoGrillen
15 saftige Regeln
Herzklopfen
Die stärksten Kaffeemischungen
Bild: Von Emanuel Tediosi, Fotografie von Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari aus Visual Feast, Copyright Gestalten 2017"Visual Feast"
Essen für Exzentriker
Bild: ImagoOsterjause
Immer wieder Brot, Eier und Spiele
Bild: (c) BeigestelltFermentationsbücher
Gärende Lehre
Bild: Instagram/@misshotrodqueenMahlzeit
Schwarze Lebensmittel im Trend
Bild: Martin AmanshauserReise
451 Spanien/Marbella
Bild: Instagram/@_kitchenstory_Ausgezeichnet
Die Gewinner der AMA Food Blog Awards
Bild: Instagram/@jacobs_food_diariesJacob's Food Diaries
Comics zum Anbeißen
Saison
Sommerliche Superfoods
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen