Rezept: Linzeraugen

Christina Lechner
Bild: Christina Lechner

Das Mehl mit der Butter verbröseln und die übrigen Zutaten zugeben. Alles schnell zu einem glatten Mürbteig verarbeiten und in Klarsichtfolie wickeln. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Danach nochmals kneten. Zuerst wird der Teig durch die Kälte bröselig sein, spätestens nach ein paar Minuten sollte er aber wieder geschmeidig werden.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Erntefieber
Das "Schaufenster"-Feld
Zuckerpistole von Marije Vogelzang / Sticky Business
Kunst aus Zucker
Recent file photo of Aminata Muscaria mushrooms also known as ´fly agaric´, in a wooded area near Bordeaux, southwestern France / Bild: (c) imago/Westend61 (imago stock&people)Tipps
Was tun bei Pilzvergiftung?
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)Wiener Kaffeehaus
Das Rien aus dem Griensteidl
Bild: (c) VOLKER WEIHBOLDGelinaz!
Die weltbesten Köche im Mühlviertel
Bild: ImagoKuhkunde
Die Exoten unter den Rindern
Ei aus Tapioka
Vegane Grundrezepte
Liquid Market 2016 / Bild: (c) Liquid Market (KRISTINA KULAKOVA)Feriengenuss
Sommerkulinarium
Bild: ImagoGrillen
15 saftige Regeln
Bild: FrankowitschGute Adressen
Aperitivo in Wien und Graz
Bild: beigestelltMuttertagstorten
Süßes für die Frau Mama
Hilfreiche Gadgets / Techno
Hilfreiche Gadgets
Herzklopfen
Die stärksten Kaffeemischungen
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen