Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Die Vorkocherin: Linsen-Salat mit Spargel und Radieschen

10.06.2015 | 12:27 |   (Die Presse - Schaufenster)

Sommerlich-leicht mit saisonalen Zutaten. Was will man mehr?

Bild: Christina Lechner 

Leichte Küche steht im Sommer auf dem Programm. Das ist nicht nur für die Bikinifigur vorteilhaft, sondern auch für die  Zeit, die mit der Essensvorbereitung zugebracht wird. Der Salat mit Beluga-Linsen, Spargel, Radieschen und Ei ist darüber hinaus noch alles andere als langweilig.

Zutaten für zwei Personen:

  • 2 Eier
  • 50 gr. Beluga-Linsen
  • 6 Radieschen
  • 200 gr. Vogerlsalat
  • 250 gr. grüner Spargel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Eier (10 Minuten), Beluga-Linsen (25 Minuten) und Spargel (15 Minuten) kochen. Vogerlsalat putzen und waschen, Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Alles vermischen und mit der Vinaigrette aus Senf, Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen überträufeln.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen

    Mehr zum Thema:

    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Testessen: Tian am Weißensee

      Wie man eine Marke verwässert. Das Kärntner Tian ist, weil unverändert, ein seelenloser Raum mit Billigmöbelhaus-Flair und vergessenen Weihnachtsglitzerengeln.
    • Das Kameel zieht in die Zukunft

      Peter Friese eröffnet mit der Spiegelbar auch das 400-Jahr-Jubiläum des Schwarzen Kameel. Im Sommer gibt's eine Party. Gefinkelt – für Kinder.
    • Pippa Middletons exquisite Frühstückstipps

      Pippa Middleton, Londoner Socialite und Schwester der britischen Herzogin Kate, gab sich in einem Interview zum Thema Frühstück äußerst realitätsfern. Sie warb dabei für eine Charity, die Frühstück für 30 Cent anbietet, damit alle Kinder vor der Schule etwas im Magen haben.