Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Die Vorkocherin: (Süß-)Kartoffel-Gratin

23.03.2016 | 16:02 |  von Christina Lechner (Die Presse - Schaufenster)

Mit Süßkartoffeln und Couscous macht das Gratin auch als Hauptspeise eine gute Figur.

Bild: Christina Lechner 

Die Zeit auf der Couch statt vor dem Herd zu verbringen spricht für Aufläufe aus dem Ofen. Kartoffeln schälen und schneiden ist bei diesem Rezept wohl die einzige Herausforderung.

Zutaten für eine kleine Auflaufform (ca. 4 Portionen)

  • 3 mittelgroße Süßkartoffeln
  • 2 normale Kartoffeln
  • 150 ml Milch
  • 1/2 Becher Schlag
  • 2 EL Sauerrahm
  • geriebener Käse (ca. 6 EL)
  • 60 gr.Couscous
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und feine Scheiben schneiden. Diese in Milch und Schlag leicht köcheln lassen, damit Stärke austritt und das Gratin zum Schluss fest wird.

Kartoffelscheiben in eine Auflaufform schichten und das Milch-Schlag-Gemisch mit Salz, Pfeffer, Muskat und etwas Paprikapulver würzen. Sauerrahm beimengen.

Die Flüssigkeit über die Scheiben geben, Couscous sowie geriebenen Käse unterrühren und das ganze dann bei 180 bis 200 Grad 35 bis 40 Minuten backen.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen

    Mehr zum Thema:

    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Frankreichs legendärer Spitzenkoch Paul Bocuse ist tot

      Der "Jahrhundertkoch" stirbt im Alter von 91 Jahren. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron würdigt ihn als "die Inkarnation der französischen Küche".
    • Testessen: Tian am Weißensee

      Wie man eine Marke verwässert. Das Kärntner Tian ist, weil unverändert, ein seelenloser Raum mit Billigmöbelhaus-Flair und vergessenen Weihnachtsglitzerengeln.
    • Das Kameel zieht in die Zukunft

      Peter Friese eröffnet mit der Spiegelbar auch das 400-Jahr-Jubiläum des Schwarzen Kameel. Im Sommer gibt's eine Party. Gefinkelt – für Kinder.