Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Karotten und Fenchel mit Harissa und Salzzitrone

16.05.2017 | 20:07 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für vier Personen.

Karotten und Fenchel mit Harissa und Salzzitrone. / Bild: (c) Helen Cathcart 

3 Karotten, geschält, in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
1 Fenchelknolle, in Scheiben
1 Handvoll gehackte Petersilie
1 Handvoll gehacktes Koriandergrün
1 1/2 EL Harissa
1 EL Salzzitronen, püriert (selbst gemacht oder im arabischen Lebensmittelhandel)
1 TL Korianderkörner, geröstet u. gemahlen
50 ml Zitronensaft
2 EL Reisessig
50 ml Rapsöl, ein Schuss Olivenöl

Karotten 5 Minuten in reichlich Salzwasser kochen (sie müssen noch ein wenig Biss haben), abgießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Karotten mit den übrigen Zutaten in eine Schüssel geben und alles gut durchmischen. Vor dem Servieren 20 Minuten ruhen lassen. Dieses Gericht können Sie in einem sterilisierten Einmachglas im Kühlschrank bis zu vier Tage aufbewahren.

 (c) Beigestellt (c) Beigestellt Kupferpfännchen, Champagnerschalen, Papiersets: Wer im Londoner Palomar an der Budel Platz nimmt, kann beim Essen den Köchen zusehen, die sich auch persönlich vorstellen. Dieses Buch versammelt Rezepte aus diesem wunderbaren israelischen Lokal, etwa Dattel-Chicorée-Stilton-Salat, Karfiolsteak mit Labneh, Orangenblüteneis. „Palomar“, Dorling Kindersley, 25,70 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr