Vom Greißler: Lebensmittel der Woche

(c) beigestellt
Bild: (c) beigestellt
Komplex

Leicht betäubendes Prickeln, ­Anklänge von getrockneter Mandarinen­schale sowie von chinesischem Rauchtee: Der komplexe Ma-Khaen-Pfeffer des Gewürzlabels Terre Exotique kommt aus Laos. Der lateinische Name lautet Zanthoxylum rhetsa; über diesen stößt man auf Szechuanpfeffer, mit dem die getrockneten aufgesprungenen Beeren eng verwandt sind. Der Name Ma Khaen dürfte eine schwungvolle Eigenwortschöpfung von Terre Exo­tique sein. Feinkosthändler David Schuster (Un jour en France) empfiehlt ihn zu Huhn, aber auch zu Reh. Ma-Khaen-Pfeffer von Terre Exotique, 9,50 €, bei Un jour en France, Westbahnstr. 9, 1070 Wien

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: FrankowitschGute Adressen
Aperitivo in Wien und Graz
Der Ginbecher / Bild: (c) beigestellt
Schönes kommt auf den Tisch
Neue Food Trends
Latte Art, ernstgemeint
Bild: beigestelltMuttertagstorten
Süßes für die Frau Mama
Herzklopfen
Die stärksten Kaffeemischungen
Bild: Instagram/@cookiedonycKurios
Vom Avocado-Restaurant bis zum Kuchenteig-Imbiss
Bild: Instagram/@misshotrodqueenMahlzeit
Schwarze Lebensmittel im Trend
Bild: (c) Benjamin Schmuck und Vaures SantamariaSlowenien
Neue Küchenavantgarde
Bild: (c) BeigestelltKochbücher
Buch auf, Schürze an
Bild: Instagram/@torchioristoranteVorschau
Lebensmittel-Trends 2017
2 von 3 Deutschen haben bereits einmal ihr Essen fotografiert und auf sozialen Netzwerken gepostet m / Bild: (c) imago/wolterfoto (imago stock&people)Innovativ
Die Food Trends 2017
Gault & Millau
Die besten Restaurants Österreichs
Bild: Instagram/@_kitchenstory_Ausgezeichnet
Die Gewinner der AMA Food Blog Awards
Bild: Instagram/@inflightfeedInflight Feed
Essen in 10.000 Metern Höhe