Neue Food Trends: Essbare Becher

Instagram/@loliware
Bild: Instagram/@loliware
Essbare Becher

Die Firma Loliware produziert Becher aus einem Material, das innerhalb von 60 Tagen verrotten soll - und essbar ist.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltVom Greißler
Lebensmittel der Woche
Bild: (c) BeigestelltAufgedeckt
Schönes kommt auf den Tisch
Bild: Big Appetites StudioGullivers Speisen
Kleine Figuren mit "Big Appetites"
Bild: FrankowitschGute Adressen
Aperitivo in Wien und Graz
Bild: beigestelltMuttertagstorten
Süßes für die Frau Mama
Herzklopfen
Die stärksten Kaffeemischungen
Bild: Instagram/@cookiedonycKurios
Vom Avocado-Restaurant bis zum Kuchenteig-Imbiss
Bild: Instagram/@misshotrodqueenMahlzeit
Schwarze Lebensmittel im Trend
Bild: (c) Benjamin Schmuck und Vaures SantamariaSlowenien
Neue Küchenavantgarde
Bild: (c) BeigestelltKochbücher
Buch auf, Schürze an
Bild: Instagram/@torchioristoranteVorschau
Lebensmittel-Trends 2017
2 von 3 Deutschen haben bereits einmal ihr Essen fotografiert und auf sozialen Netzwerken gepostet m / Bild: (c) imago/wolterfoto (imago stock&people)Innovativ
Die Food Trends 2017
Gault & Millau
Die besten Restaurants Österreichs
Bild: Instagram/@_kitchenstory_Ausgezeichnet
Die Gewinner der AMA Food Blog Awards
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

4 Kommentare
yumiyoshi
24.04.2017 11:17
0 0

mein favorit ist der raindrop cake.

hipstertum at it's best. geschmackloses, geliertes wasser um € 8,00. das muss einem der coolness-faktor einfach wert sein!

Piper Halliwell
29.11.2016 15:02
0 0

Mit Essen spielt man nicht


Gast: DLWT
04.08.2016 14:15
0 0

Violettes Brot

Violettes Brot wurde bei uns an der BOKU schon vor ca.10 Jahren im Technikum von Prof. Berghofer entwickelt. Es wurde dann sogar kommerziell umgesetzt. Aber ich sehe, wir hätten diese Erfindung auch via CNN verlautbaren sollen ...

ungrün
28.04.2016 20:07
0 0

"Foodies" also.

Hipsteronanisten, die schon nicht mehr wissen, wie sie sich noch weiter von normalen Menschen distanzieren können ums sich als etwas Besseres zu fühlen.