Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Kostnotiz: Food Design

21.04.2017 | 09:44 |  von Anna Burghardt (Die Presse - Schaufenster)

Der Lehrgang für Food Design an der New Design University St. Pölten startet im September 2018.

Bild: (c) Stummerer/Hablesreiter/Koeb 

Neue Verkaufsformate bei Bioprodukten oder Ess-Utensilien sind nur zwei der Themen, um die es beim ersten akademischen Lehrgang für Fooddesign im deutschsprachigen Raum gehen wird, der nun präsentiert wurde. Der Lehrgang an der New Design University St. Pölten startet im September 2018 und läuft über vier Semester berufsbegleitend. Die Initiative dazu stammt von Martin Hablesreiter und Sonja Stummerer – das Duo ist auch als Honey & bunny bekannt –, die sich seit langem mit Fooddesign auseinandersetzen und die Zusammenhänge zwischen Lebensmitteln, deren Beschaffung und Präsentation sowie der Umgebung während der Nahrungsaufnahme aufzeigen. Wichtiges Überthema des Lehrgangs, den man so schnell wie möglich auf Bachelor-Niveau heben möchte, sei die Nachhaltigkeit, sagt Martin Hablesreiter. Und was ihn besonders freut: dass unter anderem der Koch Josef Floh als Vortragender gewonnen werden konnte.

Tipp

Food Design. Universitätslehrgang Fooddesign in St. Pölten: mehr Infos auf www.ndu.ac.at

 

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr