Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Foodie-Festival: Es geht um die Wurst

10.05.2017 | 15:46 |   (Die Presse - Schaufenster)

Im Wiener Bier-Spezialistenpub Brickmackers wird Mitte Mai fünf Tage lang die Wurst gefeiert - beim "Mir ist alles Wurst"-Festival.

Hotdog, Burenwurst, Texas Style: Die Brickmakers-Karte verwandelt sich für das Festival zur Würstelstandtafel. / Bild: (c) Pixelcoma 

Der Wiener Frühsommer steht seit dem Sieg Conchita Wursts beim Eurovisions-Songcontest 2014 beinah schon traditionell im Zeichen der gefüllten Haut, 2017 wird die prominente um die kulinarische Wurst-Komponente erweiter: Im Brickmakers Pub & Kitchen huldigt man von 17. bis 21. Mai der Wurst, wenn auch der essbaren. Und das gleich per Festival, was ja dann doch schon wieder musikalische Gefühle erweckt - oder Gedanken an Bier.

Bierlastig ist man im Brickmakers ohnehin immer unterwegs, beim "Mir ist alles Wurst"-Festival zelebrieren Darren Murphy und sein Team schließlich auch The Art of the Wurst: "Eines unserer allerliebsten Gerichte", heißt es in der Veranstaltungsankündigung. (Das Brickmackers liebt die Wurst so sehr, dass sie dort seit der Lokaleröffnung im Jahr 2015 selbst produziert wird.)

Wurstmach-Workshop und Witbier

Fünf speziell kreierte Wurstgerichte stehen während des Festivals - von Mittwoch bis Sonntag also - auf der Karte; am Mittwochabend gibt es zur Eröffnung ein Wurst-und-Bier-Pairing-Dinner mit fünf Gängen, zusammengestellt von Koch Miroslav Bartoš - die Wurst spielt in jedem Gang die Hauptrolle, dazu trinkt man auf das Gericht abgestimmtes Craft Beer.

Extra für das Festival hergestellt wird auch eine "Käsekrainer Style"-Wurst; Hotdogs gibt es ebenso wie "Smokey Texas Style Pork & Beef"-Wurst oder Burenwurst vom Spezialitätenfleischer Ringl aus dem sechsten Wiener Gemeindebezirk. "Britwurst"-Fachmann Richie Holmes kreierte für den Anlass ebenfalls eine Spezialwurst für das Brickmackers, die dort als "Asian Fusion" noch etwas vage beschrieben wird. Holmes und Bartoš geben zudem am 20. Mai einen Wurstmachworkshop (um 15 Uhr; Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung wird gebeten).

Am Mittwoch wird zudem ein von Murphy und Barmanager Gavin Flanagan unter der Aufsicht von Markus Steinkamp gebrautes Witbier vorgestellt: "Can I Get A Witness" heißt es, 60 Prozent Malz und 40 Prozent Weizen hat es - und Zutaten wie Koriandersamen und Orangenschalen. Ein frisches, leicht fruchtiges Sommerbier, glaubt Murphy.

"Mir ist alles Wurst"-Festival

vom 17. bis zum 21. Mai, The Brickmackers Pub & Kitchen, 1070 Wien, Zieglergasse 42. www.brickmakers.at

Specials

- 17.-21. 5.: spezielles À-la-carte-Menü

- 17. 5.: "Sausage & Beer Pairing Dinner", fünf Wurst-Gänge mit fünf begleitenden Craft-Bieren um 26,90 Euro pro Person, um Anmeldung wird gebeten

- 20. 5.: "Sausage Making Workshop" geleitet von Miroslav Bartoš (Brickmakers) und Richie Holmes (Britwurst), Teilnahme kostenlos, um Anmeldung wird gebeten

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr