Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

„Beste Weinkarte der Welt“: Titel geht nach Österreich

07.06.2017 | 13:36 |   (Die Presse - Schaufenster)

Das internationale Wein-Magazin „World of Fine Wine“ verlieh dem Palais Coburg in Wien zum zweiten Mal den Titel.

Wolfgang Kneidinger ist für das Weinarchiv in der Coburg verantwortlich. / Bild: Palais Coburg/Tina Herzl 

Die beste Weinkarte der Welt findet man im Wiener Palais Coburg: Das beschloss die Wettbewerbsjury des Magazins "World of Fine Wine". Das Branchenblatt prämiert jährlich die besten Weinkarten - dafür wird aus 4500 Restaurants ausgewählt.

Das Weinarchiv des Palais Coburg holte den Haupttitel nach Österreich - schon zum zweiten Mal. Zuletzt war der Betrieb 2014 mit dem Titel ausgezeichnet worden. Der Großteil der restlichen Auszeichnungen wanderte unterdessen nach London und New York City.

"Wir sind natürlich sehr stolz auf diese Auszeichnung und fühlen uns dadurch in unserem Weg bestätigt. Mein Dank gilt meinem aktuellen und den ehemaligen Sommeliers, die die Keller mitgestaltet haben und natürlich unserem Eigentümer, der uns den so wichtigen Gestaltungsfreiraum ermöglicht", sagt Wolfgang Kneidinger, Chefsommelier und Geschäftsführer des Palais Coburg Weinarchiv in einer Aussendung. Kneidinger ist seit gut fünf Jahren in der Coburg für die Weinbelange zuständig: Er sei sich allerdings "bewusst, dass diese Weinkarte ein Projekt ist, welches viele Jahre früher gestartet und noch lange nicht am Ende ist."

Das Palais Coburg Weinarchiv besteht aus sechs Kellern mit insgesamt rund 50.000 Flaschen und rund 6000 Positionen. Die Weine der Keller können in den beiden Restaurants des Palais Coburg, dem Silvio Nickol Gourmetrestaurant und Restaurant Clementine im Glashaus, oder an der Palais Coburg Weinbar bestellt werden. Zudem werden regelmäßig Führungen durch die Weinkeller und Verkostungen angeboten.

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr