« zurück | 1 2 3 4 
Bild: (c) Christine Ebenthal

Wiener Geschichten zum Weltmilchtag

Von Ziegenkäsbuben und Hafermilchmädchen, von Rhabarbervorräten und Rindebürsten: Was die Hauptstadt über Milch zu erzählen weiß. Heute ist der Internationale Tag der Milch.
Nina Mohimi (l.) und Dani Terbu sind PR-Fachfrauen mit Kulinarik-Affinität. Für ihr Hobbyprojekt "Taste Austria" suchen sie eine Nachfolgerin. / Bild: Florence Stoiber

"Taste Austria": Eine Kulinarik-Website sucht eine neue Betreiberin

Die Leiterinnen der Plattform für kleine Kulinarik-Produzenten wollen ihr Projekt verschenken - am liebsten an eine Frau, deren Herz ebenfalls für Genuss schlägt.
Steff (l.) und Harpa Hilty Henrysdóttir in ihrem isländischen Home Café. Der gezeichnete Vogel im Hintergrund zeigt ihr Logo, die Küstenseeschwalbe, den am weitesten fliegenden Zugvogel der Welt. / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Wiens Café für frischen Fisch

Steff und Harpa Hilty Henrysdóttir betreiben hinter dem Alten AKH ein Café, in dem es alles gibt, was Isländer vermissen – von salziger Butter bis Wolle.
Haltbar. Unreife ­Erdbeeren kann man fermentieren – und gut und gern erst nächstes Jahr essen.  / Bild: (c) imago stock&people (imago stock&people)

Kostnotiz: Grüne Erdbeeren

Noch immer knackig: die grünen, in Salzlake fermentierten Erdbeeren aus dem Vorjahr.
Bild: Frankowitsch

Adressen: Aperitivo in Wien und Graz

galerieDie Aperitivo-Kultur gefällt auch in Österreich. Adressen für den frühen Abend mit Negroni und Frittata.
Charles Spence befasst sich mit dem Rundherum des Essens. / Bild: (c) Sam Frost (Sam Frost)

Herr Spence, ist Essen die neue Religion?

Der britische Psychologe Charles Spence befasst sich mit Faktoren abseits des Geschmacks, die unsere Wahrnehmung von Speisen beeinflussen.
Der Schanigarten des Frankowitsch wurde für die Aperitivo-Spezialbar ebenfalls umgestaltet. / Bild: Frankowitsch

Aperitivo in Graz: "Bar Campari" im Frankowitsch

Nach dem Campari-Pop-up im Schwarzen Kameel zieht die saisonale Aperitivo-Bar weiter - nach Graz.
Zitrustage, 19. bis 21. 5., Große Orangerie Schönbrunn. oegg.or.at/17-wiener-zitrustage / Bild: (c) beigestellt

Kostnotiz: Vielfalt Zitrustfrüchte

Zitrusfrüchte lassen sich vielfältig einsetzen.
« zurück | 1 2 3 4