Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Jakobsmuscheln mit gesalzenem Sesamöl

25.01.2017 | 11:16 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für 6 Portionen.

Bild: (c) Beigestellt 
  • 12 ausgelöste Jakobsmuscheln
  • 1 1/2 EL Öl
  • Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL geröstete Sesamsamen
  • 1 TL Schnittlauchröllchen
  • 1 EL geröstetes Sesamöl
  • 1/2 TL Meersalz
  • Holzspieße

(c) Beigestellt / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Sechs Holzspieße 15 min. in Wasser legen. Sesamöl in einem Schälchen mit dem Salz mischen. Jakobsmuscheln abspülen. Öl in einer Pfanne bei hoher Temperatur erhitzen. Auf jeden Spieß 2 Muscheln stecken. Muscheln auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn die Pfanne sehr heiß ist, die Spieße flach hineinlegen (falls nötig, portionsweise), die Muscheln bei starker Hitze in 1 Minute goldbraun braten. Wenden und weitere 40 Sekunden braten. Knoblauch und Zitronensaft dazugeben. Die Muscheln weitere 10 Sekunden braten, mit Sesam und Schnittlauch bestreuen und sofort servieren.

Fern. So mancher sieht in der koreanischen Küche „the next big thing“. Rezepte wie Pinienkern-Birnen-Suppe, Bibimbap, Rettich-Kimchi. „So kocht Korea“, Dorling Kindersley, 25,70 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest

Mehr zum Thema:

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr