Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Pfannenkuchen mit Zitrone und Olivenöl

13.04.2017 | 16:53 |   (Die Presse - Schaufenster)

für 4 Portionen

Bild: (C) Beigestellt 
  • 1 unbehandelte Biozitrone
  • Zesten und Saft von 1 Biozitrone
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 EL Sojamilch
  • 60 g Mehl
  • 125 g Joghurt
  • 80 g Rohzucker
  • 1 TL Natron
  • 15 g Butter
  • 2 EL Staubzucker

Zitrone in einem Topf mit Wasser bedecken, zum Kochen bringen, Frucht 30 Min. kochen. Zitrone aus dem Wasser nehmen, ­etwas abkühlen lassen, in Stücke schneiden. In einer Schüssel mit Zitronensaft, Öl, Sojamilch, Mehl, Joghurt, Zucker und Natron vermischen. Butter in einer Gusseisenpfanne oder einer Pfanne mit Antihaftbeschichtung zerlassen. Teig in die Pfanne gießen, Deckel auflegen, bei niedriger Temperatur etwa 15 Min. backen, bis sich die Teigoberseite trocken anfühlt. Kuchen mithilfe einer weiteren Pfanne oder einem Teller wenden, weitere 5 Min. backen. Pfanne nun nicht mehr abdecken. Auskühlen lassen, in Stücke schneiden, zuckern, mit Zesten bestreuen.

Edition Fackelträger Kuchen aus der PfanneKuchen aus der Pfanne / Bild: Edition Fackelträger 

+ Bild vergrößern

Backen ohne Backrohr, dafür mit ­Pfanne: Rezepte mit Rhabarber und Meringue, Pfirsichen und Orangenblütenwasser. „Kuchen aus der Pfanne“, Edition Fackelträger, 15 Euro

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Lokal-Kolorit: Restaurant Amador

    Für Schaum geboren? Amador neu.
  • Frau Wlaschek in der Spelunke

    Monika Wlaschek, die Enkelin des Billa-Gründers, eröffnet mit Werner Helnwein nach dem Klee am Hanslteich nun ein Lokal am Donaukanal.
  • CreativeClass Wien: Markta

    Ihr Blog "Eingebrockt & Ausgelöffelt" erreicht schon länger ein größeres Publikum. Nun wollen Theresa Imre und Anna Zora mit Markta, einer Vermarktungs-Plattform für landwirtschaftliche Produkte, durchstarten. Das Crowdfunding läuft.