Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Gebackene Bananen

21.04.2017 | 09:38 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für 6 Portionen.

Bild: (c) Beigestellt 
  • 1 EL sehr feiner Streuzucker
  • 120 g Reismehl
  • 30 g Weizenmehl
  • 45 g ungesüßte Kokosflocken
  • 250 ml Kokosmilch
  • 2 EL weiße Sesamsamen
  • 1 TL Salz
  • 6-8 halb reife kleine Bananen, geschält und in 4 cm lange Scheiben geschnitten
  • 1 Liter Pflanzenöl zum Frittieren

Zucker, Mehl, Kokosflocken, Kokosmilch, Sesam, Salz und 120 ml Wasser in einer großen Schüssel vermengen, bis sich Zucker und Mehl aufgelöst haben. Die Bananen in den Teig tauchen und darauf achten, dass sie vollständig damit bedeckt sind. Das Öl in einem Wok oder einer Fritteuse auf 180°C erhitzen; die Temperatur ist erreicht, wenn ein Brotwürfel in 30 Sekunden anbräunt. Die Bananen 6-7 Minuten frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind, dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf Papierhandtüchern abtropfen lassen. Servieren.

(c) Beigestellt / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Scharf. „Sie werden vielleicht nie mehr beim Thailänder bestellen wollen“, heißt es im Vorwort dieses Buches. Rezepte wie Gebratene Eier in Bananenblättern, Salat aus frittiertem Tintenfisch, Makrelensuppe süß-sauer. „Schnell und Einfach: Thailändische Küche“, Phaidon, 22 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Gault & Millau: Die Verteilung der Hauben

    Der soeben erschienene „Gault & Millau Guide 2018“ hat neun neue Drei-Hauben-Restaurants gekürt – und erstmals auch einen Tiroler Hüttenguide herausgegeben.
  • Können Sie richtig essen?

    Quiz Was ist bei einer Stoffserviette erlaubt? Wer gehört auf den Tisch, wird aber gerne woanders platziert? Und wo darf man sein Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden? Fragen über Fragen.
  • Lokal-Kolorit: Restaurant Amador

    Für Schaum geboren? Amador neu.