Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Gurkengranité mit weißer Schokolade

07.06.2017 | 15:21 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für 4 Portionen.

Bild: (c) Beigestellt 
  • ca. 300 g Gurken plus etwas für Garnitur
  • 1 grüner Apfel (z. B. Granny Smith)
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 80 g Kristallzucker, 1 Msp. Salz
  • 2 Zweige Zitronenverbene plus Verbene für die Garnitur
  • 140 g weiße Schokolade oder Kuvertüre
    200 ml Milch, 200 ml Obers

Für das Granité Gurken und Apfel mit einem Entsafter auspressen. Von 1 Zitrone Schale fein abreiben, beide Zitronen auspressen. Säfte, Zucker, Salz und Zitronenabrieb verrühren. Verbene abzupfen, fein hacken, zum Saft geben. Auf einem tiefen Blech oder in einer flachen Auflaufform 6 h frieren lassen. Schokolade in Stücke brechen. Milch und Obers erhitzen, Schokolade darin auflösen. Mischung in eine Isi-Flasche (Gourmet Whip) füllen, 2 Kapseln bei Flaschenvolumen 0,5 oder 4 Kapseln bei 1 l nachdrücken. Bis zum Servieren mind. 3 h kühl stellen. Gurke ohne Kerngehäuse in feinste Würfel schneiden. Granité kurz vorm Servieren mit einer Gabel fein schaben, mit Gurkenwürfeln, Verbene und Schokoschaum anrichten.

(c) Beigestellt / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Freiluft. Teil zwei der „Jahreszeiten-Kochschule“ von Richard Rauch und Katharina Seiser: der Sommer. Enthält Hausmannskost ebenso wie neue überraschende Kombinationen. Brandstätter, 35 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest

Mehr zum Thema:

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr