Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Parmesan-Pannacotta mit Honigtrauben

05.10.2017 | 08:24 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für 4–6 Portionen.

Bild: (c) Beigestellt 
  • 55 g Parmesan, fein gerieben
  • 120 ml Milch, 130 g Obers
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer, Salz
  • 3/4 TL Agar-Agar
  • etwas Blütenhonig zum Beträufeln
  • 200 g blaue Weintrauben, halbiert
  • 1 EL Blütenhonig

Für die Pannacotta Parmesan mit Milch und Obers vermischen, mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken, in einen kleinen Topf geben. Agar-Agar mit dem Schneebesen untermischen. Die Masse unter Rühren erhitzen, ca. 2 Min. köcheln lassen. Damit sich die Pannacotta leicht stürzen lässt, Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und abtrocknen. Masse hineinfüllen, etwas abkühlen lassen, ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Trauben und Honig vermischen, durchziehen lassen. Pannacotta portionsweise auf Teller stürzen und mit etwas Honig beträufeln, mit den Honigtrauben anrichten.

(c) Beigestellt / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Natursüß. Acht Imker-Reportagen, 85 Rezepte zum Thema Kochen mit Honig – wie Rooibos-Honig-Tiramisu oder Wildsau in Honig-Bier-Sauce, dazu Wissenswertes über Honigsensorik und Bienenleben. Eva Derndorfer, Elisabeth Fischer: ­„Honig. Das Kochbuch“, Brandstätter, 34,90 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Gault & Millau: Die Verteilung der Hauben

    Der soeben erschienene „Gault & Millau Guide 2018“ hat neun neue Drei-Hauben-Restaurants gekürt – und erstmals auch einen Tiroler Hüttenguide herausgegeben.
  • Können Sie richtig essen?

    Quiz Was ist bei einer Stoffserviette erlaubt? Wer gehört auf den Tisch, wird aber gerne woanders platziert? Und wo darf man sein Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden? Fragen über Fragen.
  • Lokal-Kolorit: Restaurant Amador

    Für Schaum geboren? Amador neu.