Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rezept: Parmesan-Pannacotta mit Honigtrauben

05.10.2017 | 08:24 |   (Die Presse - Schaufenster)

Für 4–6 Portionen.

Bild: (c) Beigestellt 
  • 55 g Parmesan, fein gerieben
  • 120 ml Milch, 130 g Obers
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer, Salz
  • 3/4 TL Agar-Agar
  • etwas Blütenhonig zum Beträufeln
  • 200 g blaue Weintrauben, halbiert
  • 1 EL Blütenhonig

Für die Pannacotta Parmesan mit Milch und Obers vermischen, mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz abschmecken, in einen kleinen Topf geben. Agar-Agar mit dem Schneebesen untermischen. Die Masse unter Rühren erhitzen, ca. 2 Min. köcheln lassen. Damit sich die Pannacotta leicht stürzen lässt, Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und abtrocknen. Masse hineinfüllen, etwas abkühlen lassen, ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Trauben und Honig vermischen, durchziehen lassen. Pannacotta portionsweise auf Teller stürzen und mit etwas Honig beträufeln, mit den Honigtrauben anrichten.

(c) Beigestellt / Bild: (c) Beigestellt 

+ Bild vergrößern

Natursüß. Acht Imker-Reportagen, 85 Rezepte zum Thema Kochen mit Honig – wie Rooibos-Honig-Tiramisu oder Wildsau in Honig-Bier-Sauce, dazu Wissenswertes über Honigsensorik und Bienenleben. Eva Derndorfer, Elisabeth Fischer: ­„Honig. Das Kochbuch“, Brandstätter, 34,90 Euro.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest

Mehr zum Thema:

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr