Stilbildend. Heinz ­Reitbauer wird anlässlich von zehn Jahren Steirer- eck im Stadtpark als Koch des Jahrzehnts ausgezeichnet. Seine Gerichte sind längst stilbildend.  / Bild: (c) Beigestellt

Generation Steirereck

Heinz Reitbauer ist Koch des Jahrzehnts. Die Riege derer, die in seiner Küche gearbeitet haben, fällt längst durch eigene Wege auf.
Weltenbummler. Weit gereister Tiroler, der zum Fischflüsterer wurde: Hans Neuner.  / Bild: (c) Beigestellt

Hans Neuner: Der König der Meere

Warum Hans Neuner der beste österreichische Koch abroad ist und wir von einem portugiesischen Österreicher-Wunder reden können.

Leo Doppler und die Risottobox

Der Wiener Gastronom präsentiert sein neues Lokalkonzept. Die Risottobox soll per Crowdfunding finanziert werden.
Eyal Shani im Miznon Vienna / Bild: (C) Facebook/ Eyal Shani

Eyal Shani: "Auch Paradeiser sind aus Fleisch"

Der israelische Stargastronom Eyal Shani hat das ehemalige Dombeisl zu einer Dependance seiner Pita-Kette Miznon gemacht. Und grillt Palatschinken-Lookalikes aus Huhn.
Bild: TASCHEN (Carrie Solomon)

Im Eisschrank des Spitzenkochs

galerieChampagner und selbstgemachter Schinken. 40 europäische Chefköche haben für einen neuen Bildband ihre Kühlschränke geöffnet.
Bild: (c) APA/EPA/ROBERT SCHLESINGER (ROBERT SCHLESINGER)

Jamie Oliver wird 40

Der Tausendsassa, der sich als Starkoch, Gastwirt, Buchautor und Lebensmittel-Revoluzzer einen Namen gemacht hat, feiert bald Geburtstag.
Bild: (c) Marion Luttenberger

Harald Irka: Wortkarg, aromenüppig

Harald Irka in vier Jahreszeiten: Haarweibchen, Johannisbeere, Kalbsbries, Sanddorn. Jetzt erscheint sein Kochbuch.
Joachim Gradwohl / Bild: Die Presse (Clemens Fabry)

Joachim Gradwohl coacht Köche von Joseph Brot

Joseph Brot zählt ab Mitte März zu den Kunden von Gradwohl. In der Küche des Bistros wird der Haubenkoch aber nicht stehen.
Winzig. Sechs Herdplatten, kaum Arbeitsfläche. / Bild: (c) Christine Ebenthal

Reinhard Gerer: Sechs Platten und ein Koch

Das Rezept für das vielleicht ideale Lokal braucht nur wenige Zutaten: eine Kochlegende, Kutteln, Platzmangel, Schneebesen und Lust am Schmähführen.
Kochbuch Obauer; Portrait / Bild: (c) HELGE KIRCHBERGER Photography

Obauer: „Fühlen uns noch am Anfang“

Zum 20. Mal vier Hauben für Karl und Rudolf Obauer. Sie erhalten ein ganz eigenes System: mit Hahnenkämmen, Datteln, Sake – und Sport.
Ungewöhnlich. Lammrücken „mit seinem Fell“. Mit Ekel spielt man im Mugaritz oft.  / Bild: (c) Beigestellt

Andoni Luis Aduriz: „Ekel ist wichtig“

Er lässt Linguisten Gästefeedbacks kategorisieren und wehrt sich gegen das Primat des Geschmacks: Andoni Luis Aduriz im Mugaritz bei San Sebastián.
2 3 4  | weiter »