« zurück | 1 2 3 4  | weiter »
Christian Petz / Bild: Badeschiff

Christian Petz: "Das langweiligste Produkt ist ein Filetsteak"

Der einstige Badeschiff-Küchenchef Christian Petz über sein kulinarisches Jahr 2013, Pferdefleisch, Innereien und die zunehmende Belästigung der Gäste.
Hiroshi Sakai / Bild: (C) Grand Hotel

Gassenlokal statt Grand Hotel: Herr Sakai kocht zu ebener Erd

Hiroshi Sakai hat nach 15 Jahren als Küchenchef im Unkai im Wiener Grand Hotel die Nähe zum Gast gesucht und sich selbstständig gemacht.
Roland Trettl / Bild: Hangar-7

Roland Trettl verlässt den Hangar-7

Nach über zehn Jahren als Executive-Chef im Hangar-7 verlässt Roland Trettl die Küche des Ikarus. Martin Klein tritt die Nachfolge an.
Spitzenpatissiers: Süße Einheit / Bild: (c) Beigestellt

Spitzenpatissiers: Süße Einheit

Während manche Lokale Fertigdesserts servieren, trennen sie die Spreu vom Weizen: die aufwendigen Ideen der Spitzenpatissiers.
Knackig. Atala arbeitet unter anderem mit Palmenherzen.  / Bild: (c) Beigestellt

Alex Atala: Das Dschungelbuch

Brasilien ist Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Alex Atala, der auch nicht vor Ameisen als Würze zurückschreckt, präsentiert dort sein Kochbuch.
Vier Frauen noch mehr / Bild: (c) beigestellt

Vier Frauen und noch mehr Herde

Abseits der Profi-Kochszene bewegt sich in Wien schon länger so einiges. Der Großteil der Projekte liegt in weiblicher Hand.
RocaBrueder Drei fuer Halleluja / Bild: (c) beigestellt

Roca-Brüder: Drei J für ein Halleluja

Undogmatisch und ziemlich süß durch vierzehn Gänge: Bei den Roca-Brüdern ist vieles erlaubt.
Heinz Beck  / Bild: (c) beigestellt

Heinz Beck: "Ich bin kein Diätkoch"

Zur Insulinkurve eines Neun-Gänge-Menüs. Heinz Beck forscht mit Wissenschaftlern, wie man Dreisterneküche verträglich macht.
Steirereck / Bild: (c) FABRY Clemens

Das alte Steirereck-Team wiedervereint

Helmut Österreicher und Herbert Schmid, einst legendäre Protagonisten im Steirereck, arbeiten nach Jahren wieder gemeinsam – in Markus Artners Lokalen.
Bild: ORF

Andreas Wojta: "Ich bin ein Schweinebraten-Typ"

"Die Kohlen sollten sich im Griller und nicht auf dem Teller befinden", daher nicht aufs "Fleischtupfen" vergessen.
Bild: Adi Bittermann

Adi Bittermann: "Ich liebe BBQ in jeder Art"

Das Grillfleisch braucht den perfekten Reifepunkt, die richtige Würzzeit, wenige Saucen, ein paar Kräuter-Rubs und bloß keine Bierdusche.
« zurück | 1 2 3 4  | weiter »