« zurück | 1 2 3 4  | weiter »
Bild: (c) Beigestellt

Essen in Kopenhagen: The Standard

Noma-Gründer Claus Meyer hat in Kopenhagen ein neues Riesenbaby: Wo man früher Fährentickets nach Schweden verkaufte, sind jetzt drei Restaurants und ein Jazzclub.
Roland Trettl / Bild: Hangar-7

Roland Trettl verlässt den Hangar-7

Nach über zehn Jahren als Executive-Chef im Hangar-7 verlässt Roland Trettl die Küche des Ikarus. Martin Klein tritt die Nachfolge an.
Knackig. Atala arbeitet unter anderem mit Palmenherzen.  / Bild: (c) Beigestellt

Alex Atala: Das Dschungelbuch

Brasilien ist Ehrengast auf der Frankfurter Buchmesse. Alex Atala, der auch nicht vor Ameisen als Würze zurückschreckt, präsentiert dort sein Kochbuch.
Vier Frauen noch mehr / Bild: (c) beigestellt

Vier Frauen und noch mehr Herde

Abseits der Profi-Kochszene bewegt sich in Wien schon länger so einiges. Der Großteil der Projekte liegt in weiblicher Hand.
RocaBrueder Drei fuer Halleluja / Bild: (c) beigestellt

Roca-Brüder: Drei J für ein Halleluja

Undogmatisch und ziemlich süß durch vierzehn Gänge: Bei den Roca-Brüdern ist vieles erlaubt.
Heinz Beck  / Bild: (c) beigestellt

Heinz Beck: "Ich bin kein Diätkoch"

Zur Insulinkurve eines Neun-Gänge-Menüs. Heinz Beck forscht mit Wissenschaftlern, wie man Dreisterneküche verträglich macht.
Steirereck / Bild: (c) FABRY Clemens

Das alte Steirereck-Team wiedervereint

Helmut Österreicher und Herbert Schmid, einst legendäre Protagonisten im Steirereck, arbeiten nach Jahren wieder gemeinsam – in Markus Artners Lokalen.
Bild: ORF

Andreas Wojta: "Ich bin ein Schweinebraten-Typ"

"Die Kohlen sollten sich im Griller und nicht auf dem Teller befinden", daher nicht aufs "Fleischtupfen" vergessen.
Bild: Adi Bittermann

Adi Bittermann: "Ich liebe BBQ in jeder Art"

Das Grillfleisch braucht den perfekten Reifepunkt, die richtige Würzzeit, wenige Saucen, ein paar Kräuter-Rubs und bloß keine Bierdusche.
Christian Petz: Vom Steckerlfisch zum Stubenküken /

Christian Petz: Vom Steckerlfisch zum Stubenküken

Was zählt, ist der liebevolle Umgang mit dem Grillgut und - speziell bei einer Gemüsegrillerei - der Blick in die Ferne.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Gastronomischer Familienclan: Kochen und leben wie in Italien

Die Familie d'Atri hat mit sechs Restaurants in Wien die italienische Küche in der Hand. Mit Jahresende kommt das siebente Lokal dazu.
« zurück | 1 2 3 4  | weiter »