Stars durch dick und dünn

Bild: Instagram/@khloekardashian
galeriePopstar Kesha hat sich verändert. Der Druck, schlank zu sein, hätte sie beinahe umgebracht, sagt sie.

Schön zu wissen: Was ist Ölziehen?

Zähne zeigen. Das österreichische Unternehmen Pure Skin Food hat ein veganes und 100 % biologisches Zahnöl im Angebot,  19,89 Euro, www.pureskinfood.at / Bild: (c) Beigestellt
Detox durch Öl. Das hört sich für Anhänger der Low-Fat-Lehre im ­ersten Moment eher widersprüchlich an.

Das urbane Dickicht wird grüner

Bild: (c)  Ph. Davide Piras per Stefano Boeri Architetti
Taipeh, Sydney, Singapur. Architekten lassen auf engem Raum Parks und Gärten nach oben wachsen.

Reise-Rabauken: Touristen als Vandalen

Bild: (c) REUTERS (� / Reuters)
galerieZerstörte Kunstwerke, geklaute Pflastersteine, versuchte Einbrüche - und sogar Festnahmen: Dreiste Touristen machen ihren Gastgeberstädten ziemlich zu schaffen.
Bild: Imago

Christine Kaufmann: Ein Leben im Licht

galerieVon Kindesbeinen an stand die in Gröbming geborene Schauspielerin im Rampenlicht.
Bild: imago/Dean Pictures (imago stock&people)

Kostnotiz: Hinter den Kulissen

Der Film „Noma“ läuft ab sofort im Kino.
Bild: (c) Beigestellt

Ins Grüne: Ideen, Tipps und Termine

galerieIdeen, Tipps und Termine für Land- und Stadtgärtner – und für alle, die es hinaus ins Grüne zieht.
Bild: Instagram/@iskra

Vorher – Nachher: Ein Foto ist relativ

galerieIm Web führen Frauen vor, wie viel Posing, Belichtung und schlichtes Baucheinziehen ausmachen - und zeigen so, wie schnell sich Körper verändern können: Ein Beweis dafür, dass selbst perfekt inszenierte Körper normalerweise ganz normal sind.
Ausblick. Ab April 2017 werden alle Kunststofffassungen bei Neubau Eyewear nachhaltig.  / Bild: (c) Beigestellt

Mode ohne Müll

Nachhaltige Innovationen: Cradle to Cradle, Garn aus Fischernetzen und Plastik aus Rizinusöl.
Bild: (c) Christine Pichler

Die Testerinnen: Kitch Grill & Bar by Juan Amador

Juan Amador und der Innenstadt-Grill.
Erinnerungen. In seiner Jugend war Christopher Just so wie seine Romanfigur selbst ein Mod. / Bild: (c) Christine Pichler

Christopher Just: Der Mod und die Mörder

Musiker Christopher Just hat einen Roman geschrieben: „Der Moddetektiv“ ist eine heitere Persiflage, bei der nicht einmal der Autor selbst verschont bleibt.
Bild: (c) Ivan Lattuada

Trendreport: Flowerpower

galerieDie Laufstege der internationalen Modehäusern gleichen heuer einem einzigen Blumenmeer: Es gibt kaum eine Marke, die diesen Trend nicht aufgreift.
Bild: (c) Katharina Fröschl-Roßboth

Postma und Stiehl: „La Wally ist wie meine Mutter“

Sängerin Kari Postma und Regisseur Aron Stiehl über die Schönheit der Dunkelheit und des Wahnsinns – und das Singen in der Badewanne.
Erdig. Ein Mann, ein Kleinlaster, viele Ideen: Botanikwerk. / Bild: (c) Christine Pichler

Sebastian Hilpold: Dramaturg mit Spaten

Stadtlandschaften, die zusammenwachsen. Gärten, die spannend sind wie Filme – Sebastian Hilpold pflanzt Eindrücke im Auge des Betrachters.
Bild: imago/ZUMA Press (imago stock&people)

Massimo Bottura: Gucci und Gaumenfreuden

Der beste Chef der Welt stattete einem Modecocktail in Wien einen Besuch ab und reichte eigenhändig seine legendären Burger.
Bild: Kungahuset.se / Photo: The Royal Court, Sweden

Schwanger auf Prinzessinnen-Art

galerieEin neues Baby für Prinzessin Sofia: Die schwedischen Prinzessinnen sind mittlerweile Meister darin, zauberhafte Schwangerschafts-Galalooks abzuliefern.
Netzwerk. Cornelia und Andreas Diesen­reiter haben Unverschwendet gegründet. / Bild: (c) Christine Pichler

„Wer will mit uns unverschwenden?“

Überschüsse im Glas: Von zu schönen Paradeisern, koketten Karotten und nötigem Paradigmenwechsel.
Laube. Die Weintrauben sollen einem direkt in den Mund hängen. / Bild: (c) imago/Westend61

Die Kunst, einen Garten zu genießen

Der Garten beschenkt uns mit Blumen und Düften, und es wäre unhöflich, diese Geschenke nicht anzunehmen. Dafür braucht man jedoch auch die zum Müßiggang einladende Gartengestaltung.
Bild: Target

Bademode ohne Photoshop und Supermodels

galerieEchte Kurven, Dellen und Dehnungsstreifen sind in der Bademodenwerbung noch eine Seltenheit. Das US-Unternehmen Target sorgt damit jetzt für Medienrummel.