Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

New Yorker Fashion Week begann in dichtem Schneetreiben

10.02.2017 | 12:56 |   (Die Presse - Schaufenster)

Nicolas K machte den Auftakt für mehr als 100 Designer, die ihre neuen Winterkollektionen präsentieren.

Die neue Kollektion von Nicolas K. / Bild: (c) imago/UPI Photo (imago stock&people) 

Mitten im dichten Schneetreiben hat in New York die Fashion Week begonnen. Als erster Designer schickte am Donnerstag Nicholas K seine Models über den Laufsteg. Eine Woche lang wollen nun mehr als 100 Designer ihre Kreationen für die Herbst/Winter-Saison in Manhattan und Brooklyn vorstellen.

Große Erwartungen haben Beobachter vor allem an die Schau von Raf Simons, der erstmals für Calvin Klein eine Kollektion vorstellt. Auch die Labels Marc Jacobs, Alexander Wang, Yeezy by Kanye West, Proenza Schouler, Victoria Beckham oder 3.1 Phillip Lim füllen den Kalender der Fashion Week. Daneben gibt es Klassiker des amerikanischen Laufstegs wie Carolina Herrera, Ralph Lauren, Michael Kors oder Diane Von Furstenberg.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr