Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Wendy Jim: Chaos in Neonfarben

06.03.2018 | 14:20 |  Daniel Kalt (Die Presse - Schaufenster)

Das Wiener Label Wendy Jim zeigte seine neue Kollektion im Rahmen der Pariser Modewoche.

Bild: Daniel Kalt  

Das Wiener Designerduo Helga Ruthner und Hermann Fankhauser präsentierte im Palais de Tokyo seine Herbstkollektion 2018. Das Label ist seit Jahren Mitglied der Fédération française de la mode und darum mit seiner Show Teil des offiziellen Schauenkalenders.

Mit ihrer Kollektion begaben sich die beiden auf die Spuren ihrer eigenen Ästhetik der späten Neunzigerjahre, die wieder ganz dem Zeitgeist entspricht. Durch den Erfolg des mittlerweile in Zürich ansässigen Labels Vetements wird diese Art des Underground-Understatements im Bereich der Independent Fashion wieder mit großem Wohlwollen aufgenommen.

Outfits im Neonlook erinnerten an Funktions- und Outdoorbekleidung. Aufschriften wie „Chaos Making A New Chaos“ dürften von den Designern programmatisch angelegt sein.

Die Kollektion wird in Paris zugleich im von der Austrian Fashion Association mitorganisierten DACH-Showroom gezeigt.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr