Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Rachel Weisz und Sophie Dahl öffnen ihr Herz und ihre Garderobe

20.12.2012 | 14:25 |   (Die Presse - Schaufenster)

Kleidungsstücke der beiden prominenten Britinnen werden ab 21. Dezember online zugunsten der Aktion "Dress for Success" versteigert.

Vor Weihnachten öffnen viele Prominente ihre Herzen, manche auch ihre Garderoben. So geschehen beim Model Sophie Dahl sowie der Schauspielerin und Ehefrau von Daniel Craig, Rachel Weisz. Die Kleidungsstücke der beiden Britinnen, unter anderem eine Vintage-Jacke und ein Alberta Ferretti-Kleid, werden ab 21. Dezember online versteigert. Das berichtet die britische Online-"Vogue".

Die Einnahmen gehen zugunsten der Organisation "Dress for Success", die Frauen mit sehr niedrigen Einkommen Jobtrainings sowie hochwertige Bewerbungsoutfits zur Verfügung stellt. Bis 31. Dezember kann auf der Website Vestiaire Collective mitgesteigert werden.

(mtp.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Füllhorn der Ideen

    In Mailand wurde Mode für den nächsten Frühling präsentiert. Auf das Filtern ihrer Einfälle verstanden sich nicht alle Designer gleich gut.
  • Lässigkeit als Programm

    Die französische Modemarke Zadig & Voltaire gilt als Inkarnation des zeitgemäßen „Look parisien“. Auch ihre erste globale Parfumlancierung soll das unterstreichen.
  • Millionen-Strafe für Model-Agenturen

    Wegen Preisabsprachen müssen 37 Agenturen in der französischen Modemetropole 2,38 Millionen Euro Strafe zahlen.