Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Raf Simons: Hiphop und Sneakers

01.02.2013 | 13:30 |   (Die Presse - Schaufenster)

Der belgische Designer hat sich mit Adidas zusammengetan. Die futuristischen Laufschuhe kommen im Juli auf den Markt. Auch mit Rapper A$ap Rocky kooperiert er.

Bild: (c) AP (Giuseppe Aresu) 

Raf Simons, Kreativdirektor von Dior, ist wieder eine Kooperation eingegangen. Nach Zusammenarbeiten mit Fred Perry, der Sportschuhmarke Asics und dem Rucksack-Label Eastpak designt der Belgier nun Adidas Laufschuhe. Die schwarzen Sneakers mit verschiedenfarbiger Silikoneinsätze und gelben Sohlen sollen im Juli 2013 in limitierter Auflage auf den Markt kommen.

Rocky und Raf

Sein Gespür für den Zeitgeist zeigt der 45-Jährige auch mit der Kollaboration mit A$ap Rocky. Den dazugehörigen Teaser lieferte der Rapper selbst: Er lud vor kurzem ein Foto auf seinem Instagram-Account hoch. Darauf ist der US-Musiker mit einem "RAF A$AP"-Hoodie abgebildet.

(c) Adidas x Raf Simons / Bild: (c) Adidas x Raf Simons 

(Red.)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Marina Hörmanseder: "Zu Hause ist da, wo ich gerade bin"

    Die österreichische Designerin Marina Hörmanseder hat gerade die Post-Mitarbeiter neu eingekleidet. Ein Gespräch über die Strenge ihres Vaters, den Stil ihrer französischen Mutter und ihr Faible für "Hello Kitty".
  • "Dries": Van Notens Alltag als Film

    Drei Jahre musste der Münchner Regisseur Reiner Holzemer warten, bis der zurückhaltende Designer Dries van Noten einem Film über sich zustimmte.
  • Luxus-Marken und Alibaba: Gemeinsam gegen Fälschungen

    Der französische Konzern Kering lässt seine Klage gegen die chinesische Online-Handelsplattform fallen - dafür soll gemeinsam gegen Fälschungen vorgegangen werden.