Comme des Garçons: Rei Kawakubo und "die Kunst des Dazwischens"

(c) REUTERS (Brendan McDermid)
Bild: (c) REUTERS (Brendan McDermid)

Ziemlich abstrakt sind die Silhouetten, die Rei Kawakubo für ihre Kreationen wählt: wie Architekturen für den Körper. Im Metropolitan Museum of Art in New York City eröffnet am Donnerstag eine umfassende Werkschau der japanischen Modeschöpferin Kawakubo - der Gründerin des Labels Comme des Garçons.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) ELIZAVETA PORODINAKönigsdisziplin
Haute Couture
Kuriose Mode
Wenn Designer daneben greifen
Rollentausch
Promis als Designer
89th Academy Awards - Oscars Vanity Fair Party / Schön alt
Jane Fonda unretuschiert am Cover
Milan Event Vogue Italy The New Beginning Pictured Arrivals Kaia Jordan Gerber Cindy Crawford PUBL / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)Mini me
Wie die Mutter, so die Tochter
Bild: (c) KatseyRollen im Überfluss
Kreisky im Theater
Bild: : SUSANNE BISOVSKY - Il Franco Cacciatore / Fotograf Bernd PreimlSusanne Bisovsky
Slawisches Flair für die Scala
Rassismus in der Werbung
Aus Schwarz mach Weiß
Bild: (c) BeigestelltAtelier
„Dioramour“-Pumps von Dior
Bild: (c) BeigestelltModekampagnen
Kreative Motive
FASHION-ITALY-WOMEN-VERSACE / Bild: (c) APA/AFP/MIGUEL MEDINA (MIGUEL MEDINA)Zeitlos schön
Topmodels früher und heute
Bild: (c) 2017 Marc O’PoloAufgeblättert
Modischer Bücherherbst
Hüllenlos
Die gewagtesten Kleider
Bild: (c) ELSA OKAZAKIRollenspiele
Nina Proll und Murathan Muslu
Bild: (c) BeigestelltAtelier
Dolce & Gabbana – „Sicily“-Unikate in Wien