Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Kaufhaus hat reduzierte Hermès-Taschen im Angebot

20.07.2017 | 12:58 |   (Die Presse - Schaufenster)

Wartelisten -wie sonst üblich - gibt es für die Birkin und Kelly Bags bei Saks Off Fifth nicht. Dafür ist der Rabatt mit 3 Cent recht mager.

Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people) 

Jahrelange Wartelisten gehören zur Mystik der Birkin und Kelly Bag des Luxusmodehauses Hermès. Umso größer die Verwunderung, dass das Kaufhaus Saks Off Fifth die Träume vieler Fashionistas mir nichts dir nichts im Onlineshop feilbietet. In limitierter Auflage, dafür aber sogar reduziert.

Screenshot Screenshot

Sechs Birkin Bags und vier Kelly Bags werden in den unterschiedlichsten Farben angeboten. Wirklich günstig kommt man trotz Verbilligung jedoch nicht weg. Für eine schwarze Birkin muss man 17.943,21 Euro hinblättern. Startpreis waren 17.943,24 Euro. Also immerhin 3 Cent gespart!

 

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Marina Hörmanseder: "Zu Hause ist da, wo ich gerade bin"

    Die österreichische Designerin Marina Hörmanseder hat gerade die Post-Mitarbeiter neu eingekleidet. Ein Gespräch über die Strenge ihres Vaters, den Stil ihrer französischen Mutter und ihr Faible für "Hello Kitty".
  • "Dries": Van Notens Alltag als Film

    Drei Jahre musste der Münchner Regisseur Reiner Holzemer warten, bis der zurückhaltende Designer Dries van Noten einem Film über sich zustimmte.
  • Luxus-Marken und Alibaba: Gemeinsam gegen Fälschungen

    Der französische Konzern Kering lässt seine Klage gegen die chinesische Online-Handelsplattform fallen - dafür soll gemeinsam gegen Fälschungen vorgegangen werden.