Atelier: Büffelhornbrillen von Thomas Hofbauer

(c) Beigestellt
Bild: (c) Beigestellt

Jede Brille ist anders: Zunächst natürlich, weil das Naturmaterial Horn – genauer gesagt Wasserbüffelhorn – unzählige verschiedene Farbverläufe und Maserungen birgt. Aber auch, weil die Einzelstücke je nach Kundenwunsch matt oder glänzend poliert werden und die Formen abgestimmt werden können. Das Material Büffelhorn hat es dem Brillenmacher Thomas Hofbauer aus Rankweil angetan: Es braucht schon bei der Entstehung seine Zeit – rund 25 Jahre. Es ist leicht, aber widerstandsfähig, stabil und dennoch flexibel. Und es erlaubt, wie schon erwähnt, dass jede Brille ein Unikat ist.

Zeichnung. Zunächst werden die Umrisse der Brillengestelle händisch zu Papier gebracht.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltGeglättete Oberflächen
30 Jahre Photoshop
Bild: (c) BeigestelltTaschenspiele
Zum Umhängen
Model Kendall Jenner presents a creation during the 2016 Victoria´s Secret Fashion Show at the Grand Palais in Paris / Shanghai Serenade
Victoria's Secret im Reich der Wonne
Bild: (c) Jakob PolacjekAtelier
Perücken aus dem Wiener Haarfundus
Bild: ReutersModepuppe
Barbie bekommt einen Hidschab
Cast member Brown poses at the premiere for the second season of the television series ´Stranger Things´ in Los Angeles / Bild: (c) REUTERS (Mario Anzuoni)Kinderstars
13 oder 23, Millie Bobby Brown?
Kuriose Mode
Wenn Designer daneben greifen
Bild: (c) ELIZAVETA PORODINAKönigsdisziplin
Haute Couture
Rollentausch
Promis als Designer
89th Academy Awards - Oscars Vanity Fair Party / Schön alt
Jane Fonda unretuschiert am Cover
Milan Event Vogue Italy The New Beginning Pictured Arrivals Kaia Jordan Gerber Cindy Crawford PUBL / Bild: (c) imago/ZUMA Press (imago stock&people)Mini me
Wie die Mutter, so die Tochter
Bild: (c) KatseyRollen im Überfluss
Kreisky im Theater
Bild: : SUSANNE BISOVSKY - Il Franco Cacciatore / Fotograf Bernd PreimlSusanne Bisovsky
Slawisches Flair für die Scala
Rassismus in der Werbung
Aus Schwarz mach Weiß
Bild: (c) BeigestelltAtelier
„Dioramour“-Pumps von Dior
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen