Impressionen aus Beirut: Fototagebuch

galerieEtwa zwölf Monate hat der österreichische Fotograf Martin Stöbich insgesamt in Beirut verbracht.
Bild: (c) Martin Stöbich

Beirut: Stadt im Fluss

Ein Wiener Fotograf sammelte im Lauf mehrerer Jahre Eindrücke in Beirut. Seine Impressionen erscheinen bald in Buchform.
Satt. Löwin im Hwange-Nationalpark im Verdauungskoma. / Bild: (c) Monika Nutz

Zimbabwe: Armes Land, reiche Natur

Zimbabwe zählt heute zu den ärmsten Ländern Afrikas. Reich an Tieren und Naturerlebnissen sind aber seine Nationalparks.
Bild: (c) Reuters

San José: Das reine Leben

Schmetterlinge taumeln durch das Verkehrschaos, Regengüsse durchnässen die Städter: Costa Ricas Metropole San José sei eine der unattraktivsten Städte der Welt, heißt es. Gar nicht wahr! Eine Ehrenrettung.
Verkostung usbekischer Weine neben dem Zug. / Bild: (c) Irene Hanappi

Silk Road Express: Musik fürs Auge

Sechs Geschichten aus dreizehn und einer Nacht – so lang dauert die Fahrt im Silk Road Express entlang der sagenumwobenen Seidenstraße Zentralasiens.

Alaskas gefährlichste Straße

galerieDrei Viertel des 666 Kilometer langen Dalton Highway liegen jenseits des Polarkreises. Der größte Teil der Schnellstraße ist weder asphaltiert noch befestigt.
Sandstrand. An der Westküste zeigt sich die  Insel von ihrer  tropischen Seite.  / Bild: (c) Christina Lechner

La Réunion: Europäische Exotik

La Réunion im Indischen Ozean ist eine Insel der Kontraste, auf der sich kreolisches und französisches Savoir-vivre vereinen.

Lonely Planet: Die Top 10 Städte 2015

galerieWien liegt auf Platz 8, unbedingt sehen sollte man auch Salisbury, Toronto und Valletta.
Bild: (c) Beigestellt

Wiedereröffnet: Hideaway Beach Resort

Österreichisch geführt.
Bild: Stefan Gutbrunner

Jordanien: Durch die Wüste bis ans Rote Meer

Jordanien hat so viel zu bieten. Vom tiefsten Punkt der Erde, dem Toten Meer, über die faszinierende Felsenstadt Petra, durch die Wüste bis nach Akaba ans Rote Meer.
2 3 4  | weiter »