Kulinarischen Experimente aus Gent  / Bild: Visit Flandern

Restauranttipps für Belgien: Versuchte Shrimpskroketten und Dill-Seeteufel

In Flandern ist eine neue Generation von Spitzenköchen herangewachsen. Die einen kochen im Rotlicht-Ambiente auf, die anderen in einem ehemaligen Supermarkt.
In einzigartiger Farbe fräst sich die Soča durch die Alpen bis in die Ebene. / Bild: Boris Pretnar

Slowenien: Bridge over troubled water

Ein historischer Genussmarathon zwischen Karstgebiet und Sočatal sorgt für geschmackliche Höhenflüge und geschichtliche Falltiefe. Dazu gibt es architektonische Schönheiten.
Die Kärtner Kasnudel / Bild: WOLFGANG HUMMER

Kärnten: Kasnudl, selbstgekrendelt

Nicht nur zuschauen und essen. Beim weltweit ersten Slow-Food-Travel-Angebot im Lesachtal und Gailtal rührt und kocht der Gast mit.
Kreativ. Hipsterbärte im Braugasthaus in Prachatice. Ein Bier nennt sich „Schmuggler“.  / Bild: (c) Prachatice

Südböhmen: Im Bier baden

In Südböhmens putzigen, historischen Städten regiert der Karpfen. Dazu gibt es Bier. Viel Bier, denn rund um Budweis hat sich die Kleinbrauerszene ­ prächtig entwickelt.
Bild: (c) Benjamin Schmuck und Vaures Santamaria

Slowenien: Ein Land in vielen Gängen

Slowenien schreibt sich auf die internationale kulinarische Landkarte. Mit Käsemachern und Köchinnen, mit Entenliebe, Blütenpollen und Schweinsnasen.
Bild: (c) Benjamin Schmuck und Vaures Santamaria

Slowenien: Neue Küchenavantgarde

galerieÖsterreichs Nachbarland ist ein neues Gourmetparadies.
Cocktails. Mit dem Sanatorium feiert Albert Trum­mer ein Comeback in New York.  / Bild: (c) Thomas Schauer

Selbstporträts mit Distanz

Österreichische Gastronomen in New York: ein kitschbefreiter Streifzug mit rot-weiß-roter Brille.
Meer. Noryangjin ist der Umschlagplatz für Fisch in den abenteuerlichsten Formen.  / Bild: (c) Anna Burghardt

Seoul: Gangnam-Style-Cuisine

Jenseits von Kimchi: Eine Tour de force zu Zimt-Schweinsbäuchen, scharfen Saugnäpfen und Reiskrustentee. Die Küche Seouls beurteilt demnächst auch der Guide Michelin.
Bild: www.valedosvinhedos.com.br

Wein aus dem Caipirinha-Land

Vale dos Vinhedos ist das erste brasilianische Weinanbaugebiet, das von der EU als zertifizierte Appellation anerkannt wird.
Hoch gelegen. Auch auf der Tauplitzalm locken zahlreiche Gastronomen, etwa im ÖAV-Linzerhaus.  / Bild: (c) TVB Ausseerland - Tom Lamm

Salzkammergut: Wenn der Saibling aus is’

Eine Reise von Wirtshaus zu Wirtshaus im Salzkammergut dauert besonders dann etwas länger, wenn’s eh schnürlregnet.
Die kulinarische Revolution in Kuba / Bild: Reuters

Die kulinarische Revolution in Kuba

Bis zur Öffnung Kubas gab es staatliche Restaurants mit fettigem Essen. Mittlerweile setzen immer mehr Gastronomen auf leichte Kost.
2 3 4  | weiter »