Urlaub: Eine Rückreise

(c) imago/Gerhard Leber (imago stock&people)
Bild: (c) imago/Gerhard Leber (imago stock&people)
Badeplatz. Mittelmeerküsten erleben seit den Siebzigern einen Ansturm in Wellen.

Sandstrand für alle

Eigentlich eine logische Entwicklung: Wo es schön ist, da wollen die Hotels wachsen. Aber ist es dann noch schön dort?
Es war einmal ein Fischerdorf: Diese Entwicklung trifft auf ziemlich viele Orte am Mittelmeer zu, und ganz besonders auf solche kategoriebildenden Augenweiden wie Benidorm in Spanien: Sie stehen für eine Industrie, die die seit den Siebzigern anrückenden Touristenmassen aus Mittel- und Nordeuropa zu verwalten sucht. Das rasante Wachstum entbehrt oft jeder städtebaulichen Grundsatzüberlegung, außer der, möglichst viele Menschen auf möglichst wenig Quadratmetern mit möglichst hohem Deckungsbeitrag unterzubringen. Verständlich sogar angesichts der daranhängenden Wertschöpfungskette. Und manchen scheint gerade diese Dichte, das Getriebe, das Urbane auch gut zu gefallen. Nicht überall sind Küsten so versiegelt, wie sie nach der ersten Welle des Massentourismus sein könnten. Und heute wird mancherorts an Fehlern von einst gearbeitet. Indem man saniert, rückbaut. Oder umdeutet: Der Unort von gestern wird Kult von heute.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Buchtipps
Reisen auf Papier
Outdoor
Auf die harte Tour
Bild: © 2017 Roger WehrliBilbao
Eine Verwandlung
Bild: Österreich Werbung, Fotograf: Volker PreusserBeliebte Urlaubsorte
Die Top 10 der Reiseziele in Österreich
Bild: Instagram/@jason_decaires_taylorAbtauchen
Museo Atlantico eröffnet vor Lanzarote
Regent Seven Seas
Die teuerste Schiffssuite der Welt
Bild: (c) HARALD WISTHALERReisetipps
Winterboten
175 Jahre Pauschalreise
"Froh schlägt das Herz im Reisekittel"
Bild: Imago
Nizzas Promenade des Anglais
Bild: Instagram/@jannikobenhoffJannik Obenhoff
16-Jähriger fotografiert Alpen-Idylle
Bild: Instagram/@abdullakmsToppels
Haus über Kopf
Bild: Giacomo Pompanin – Photo GalleryDolomiten
Starlight Room Dolomites
Bild: Facebook/@portraitromaPortrait Roma
Übernachten wie Salvatore Ferragamo
Bild: facebook.com/thegeorgianhousehotelHarry Potter
Übernachten in Hogwarts
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen