Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Vor Ort: Urban Nation Museum

19.10.2017 | 08:47 |  von Madeleine Napetschnig (Die Presse - Schaufenster)

Neu eröffnet.

Bild: (c) Beigestellt 

Berlin hat ein neues Museum, das Urban Nation Museum for Urban Art in Schönefeld. Das Gebäude, ein ehemaliges Wohnhaus, hat eine modulare Wechselfassade, die Künstlern aus der ganzen Welt als Leinwand dient und in regelmäßigen Abständen neu gestaltet wird. Das Museumsinnere, Enfiladen von Räumen, die sich über zwei und drei Geschoße erstrecken, erzeugen Weite und Größe.

urban-nation.com

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Lipno: Skizauber am Südböhmischen Meer

      Der kleine Ort Lipno eine Stunde nördlich von Linz nahe der Grenze hat ein überraschend vergnügliches, preislich moderates Familienskigebiet.
    • Amanshausers Album: Zwischenfall

      41 - Immer stärkere Stürme wüten in den Alpen. Bisher halten moderne Sessellifte das aus.
    • Marseille: Die immer sauberere Seifen-Stadt

      In der einst verruchten größten französisches Mittelmeerhafenstadt Marseille gibt es massenhaft zu sehen, unter anderem die zwei Kilometer lange Sitzbank am Hafen, fotogene Stadtviertel und gleich mehrere Seifen-Museen.