Steigung. Für ein Badeurlaubseiland ist Korsika außer­ordentlich gebirgig. / Bild: (c) REUTERS (Charles Platiau)

Korsika: Der Hang zum Eigenständigen

1000 Kilometer Küste, uralte Bergdörfer, verwunschene Gärten: Vor allem in der ­­Vor- und Nachsaison macht Korsika Naturfreunden und Genießern Freude.
Weltkulturerbe. Über Jahrhunderte verzahnten sich die Häuser der Altstadt. / Bild: (c) imago/blickwinkel

Tunis: Stadterlebnis Baudenkmal

Mit zwei Stunden Flugzeit liegt Tunis eigentlich vor der Haustür. Reizvoll ist der Kontrast von orientalischem Weltkulturerbe, Art Deco und Modernismus.
Traumberge hat der Skifahrer auch im Gadertal/Alta Badia immer vor Augen.  / Bild: IDM Südtirol

Dolomiten: Forte am Helm, piano auf der Seiser Alm

Mit dem Auto oder gar mit einem Hubschrauber? Braucht man nicht (mehr). Dank neuer Pisten, Bergbahnen und guter Zugverbindungen kann man die Dolomiten jetzt an einem Tag mit Skiern durchqueren. Und das, ohne wirklich zu hetzen.
Bild: (c) PAL-V

Reisetrends: Wohin denn jetzt?

galerieUnser Reiseverhalten ändert sich, durch große Themen, kleine Ideen. Hier sind zehn davon.
Unzählige Murales zieren die Mauern der Stadt.  / Bild: Imago

Diamante: Murales schärfen den Blick, Schoten reizen den Gaumen

Monumentale Murales schärfen den Blick, scharfe Schoten reizen den Gaumen.
Bild: (c) tinefoto.com/Martin Steinthaler

Vor Ort: Südströmung

Ausgezeichnetes Nassfeld.
 Clew Bay / Bild: Imago

Clew Bay: Die Sehnsucht nach Corragaunnagalliaghdoo

Die Clew Bay im County Mayo ist reich an Inseln, alten Legenden und ins Wasser geworfenen Eheringen. Idealerweise setzt man sich aufs Rad oder streift zu Fuß durch den wildromantischen Westen.
Reduce: Neu fokussiertes Konzept fürs Bad Tatzmannsdorfer Gesundheitsresort.  / Bild: Reduce Gesundheitsresort Bad Tatzmannsdorf l Bruckner

Bad Tatzmannsdorf: Der „Zauberdruck“ für AlleBad Tatzmannsdorf: Der „Zauberdruck“ für vegane Allesessersesser

Nicht nur entspannen und sich behandeln lassen, sondern auch selbst lernen: Bei Workshops in dem neu konzipierten Reduce Gesundheitsresort in Bad Tatzmannsdorf.
Atmosphärisch ist Venedig im Winter sehr speziell. / Bild: Reuters

Venedig: In Gummistiefeln über die Piazza

Die Venezianer sind daran gewöhnt, dass ihnen im Winter das Wasser bis zu den Knien steht. Sirenen warnen die Bewohner der Serenissima vor dem steigenden Pegel. Für Besucher ist die Acqua alta ein besonderes Phänomen.
Stille Berge im Nationalparks Hohe Tauern / Bild: TVB Osttirol

Hohe Tauern: Wissen, wo der Bartgeier fliegt

Die Zeiten ändern sich auch im Nationalpark Hohe Tauern. Die Besucher werden selbstständiger, haben andere Interessen, und das hat weitreichende Folgen.
Bild: Historic Royal Palaces

Die freundliche Festung der Queen

galerieHillsborough Castle ist seit 1925 Amtssitz des englischen Repräsentanten und Residenz der englischen Monarchen. Palast und Gärten stehen heute auch dem Publikum offen.
2 3 4  | weiter »