Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Schauplätze: Wikam

23.02.2017 | 09:37 |  von Johanna Hofleitner (Die Presse - Schaufenster)

Sammler und Interessierte kommen angesichts einer immer größeren Zahl von Spezialmessen mehr denn je auf ihre Kosten.

Bild: (c) Gottfried Helnwein 

In Wien lösen einander die Veranstaltungen derzeit nahezu im Wochenrhythmus ab. Während im Leopold-Museum gerade die Art Vienna mit zeitgenössischer heimischer Kunst und Klassischer Moderne Premiere feiert (bis 26. 2.), rollen diesseits der Ringstraße die Vorbereitungen für die Wikam an. Wie die Herbstvariante findet nun auch die Frühjahrsausgabe der Wiener Kunst- und Antiquitätenmesse in den beiden benachbarten Palais Ferstl und Niederösterreich statt. Mit ihrem typischen Mix von Antiquitäten und Kunst von der Antike bis zur Gegenwart kommt die Wikam dem umkämpften Segment der reinen Kunstmessen weniger in die Quere. So zeigt etwa die von Kunsthandel Mag. Mitmannsgruber organisierte Sonderschau „St. Pöltner Herbarium“ die Schönheit wissenschaftlicher Objekte auf. Antike-Spezialist Christoph Bacher bringt unter anderem einen hervorragenden Demeter-Kopf aus 400 v. Chr. mit. Kaiblinger präsentiert unter anderem Gottfried Helnwein (Bild).

Wikam (1010 Wien, Palais Ferstel, Strauchgasse 4 & Palais Niederösterreich, Herrengasse 13; 4.–12. 3.).

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest

Mehr zum Thema:

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr

  • Die Ich-Pleite: Nebenwirkungen

    Vor ein paar Tagen hat der Fasching begonnen. Damit versucht der traurige Spätherbst sich ein fröhliches Kostüm anzuziehen.
  • Jennifer Hudson: Verlobung nach 10 Jahren geplatzt

    Jennifer Hudson trennte sich nach zehn Jahren von ihrem Verlobten. Die US-Sängerin beantrage zudem eine Schutzanordnung gegen David Otunga.
  • Randerscheinung: Epic Fail

    Ich mache da also neulich ziemlich breitbeinig diesen Onlinetest zum Thema: „Kennen Sie die Jugendwörter 2017?“