Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Urlaubs-Vorfreude-Zeit

13.06.2017 | 13:48 |  Annemarie (Die Presse - Schaufenster)

Im Grunde bin ich schon im Urlaub! Weil die Vorfreude auf den Urlaub ist fast schon so schön wie der Urlaub selbst.

Annemarie / Bild: Die Presse Schaufenster 

Sicher, noch ist es ein paar Wochen hin und dem Chef kann immer noch einfallen, kurz vorher eine Wettbewerbspräsentation mit Im-Büro-Kampieren anzuzetteln, aber trotzdem kann man sagen: Im Grunde bin ich schon im Urlaub! Weil die Vorfreude auf den Urlaub ist fast schon so schön wie der Urlaub selbst. Während ich noch bei den Morgenmeetings physisch anwesend bin oder bei den „Brainstormings“, wo dauernd jemand mit der Stimme meines Chefs „Das ist noch gar nichts!“ sagt, bin ich im Geiste schon am langen Sandstrand von Caorle oder auf der einsamen Berghütte. Wo der Handyempfang leider ganz schlecht ist. In der Urlaubs-Vorfreude-Zeit kann einen der Chef gar nicht mehr stressen. Ebenso wenig wie die Nachbarn mit dem kläffenden Hund.

In normalen Zeiten müssten man sich überlegen, ob man nicht den Job kündigen oder zu den Nachbarn einmal etwas sagen soll. Aber in der Urlaubs-Vorfreude-Zeit, wo man innerlich schon im Paradies ist, kann man sich endlich einmal gehen lassen! Angesichts der großartigen Bergwelt oder der sanften Wellen im Abendlicht werden alle Probleme klein und unbedeutend! Alles Unangenehme und Unerledigte hat Pause. In dieser Hinsicht ist die Urlaubs-Vorfreude-Zeit manchmal sogar dem Urlaub selbst überlegen. Das muss man ehrlich sagen. Denn in der Urlaubs-Vorfreude-Zeit braucht man sich auch nicht beim mürrischen Hotelmanager über die Klospülung zu beschweren oder die schnarchenden Mit-Schläfer im Berghütten-Schlafsaal von Zeit zu Zeit an der Schulter rütteln. Und wenn, würde es einem nichts ausmachen. Denn in der Urlaubs-Vorfreude-Zeit ist man auch mutig und selbstbewusst! Das Blöde an der Urlaubsvorfreude-Zeit ist, dass auch sie einmal zu Ende ist.

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

Lesen Sie mehr