Die Ich-Pleite: Im Urlaub

Wirklich ist nur das, was in unserem Kopf ist. Zum Beispiel der Urlaub.

Die Ich-Pleite: Sommerzeit

Mit dem Sommer ist es wie mit der Liebe. Die meisten erwarten sich zu viel.

Die Ich-Pleite: Fußball

Es gibt immer mehr Frauen, die behaupten, ihnen sei Fußball auch wahnsinnig wichtig. So eine WM oder EM, irgendwas mit M eben.

Die Ich-Pleite: Die Deutschen

Wenn man heute faulen Schulkindern beweisen wollte, dass man alles lernen kann, wenn man nur will, müsste man nur auf die Deutschen verweisen.

Die Ich-Pleite: Paartherapie

Es muss einen nicht wundern, dass das Internet der Dinge entstanden ist.

Die Ich-Pleite: Kränkungen

Neulich hat mir eine Freundin von einem ganz tollen Buch erzählt.

Die Ich-Pleite: Verkehrsteilnehmer

Als Autofahrerin hat man es auch nicht leicht.

Die Ich-Pleite: Mutterdasein

Mütter sind Freiwild. Jeder darf ihnen Tipps geben. Am schlimmsten sind die anderen Mütter.

Die Ich-Pleite: Das geniale Kuchenrezept

Schade, dass ich nie Mitglied in einer Yoga-Gruppe oder einem Flamenco-Kurs oder wenigstens Mutter gewesen bin.

Die Ich-Pleite: Der Sonntag

Ich verstehe ja, dass der Mensch einen Sonntag braucht. Man kann ja nicht immer arbeiten.

Die Ich-Pleite: HÖCHSTbeitrag!

Als Selbstständige wird man ständig von Institutionen etwas gefragt, worüber man erst nachdenken müsste.
2 3 4  | weiter »