Kunststück: Take-Festival

(c) Elsa Okazaki
Bild: (c) Elsa Okazaki
Naa Teki Lebar in Femme Maison

Berührungen, Nicht-Berührungen und die jeweiligen Überschneidungen hat die Installation der Fotografin und Sprachkünstlerin zum Thema. Kollegin Sophie Skach hat zu den Texten ein Kleidungsstück designt, in das Synapsen eingearbeitet sind. Die Besucher können diese berühren und erhalten im Gegenzug eine Kurzgeschichte, die für sich alleine, aber auch zusammen stehen kann. „Nicht jede Person wird überall hingreifen, deshalb geht jede Person mit einer anderen Geschichte nach Hause“, erklärt Naa Teki Lebar. „Dialog“ zeigt die Schnittstelle zwischen dem tatsächlichen Berühren und dem Berührenwollen, aber nicht -können.


Franziska Fürpass – eine Absolventin der Angewandten unter der Leitung von Raf Simons sowie Veronique Branquinho – und Sia Kermani sind mit ihrem Label Femme Maison seit Jahren international erfolgreich und jetzt für den Modepreis der Stadt Wien nominiert. Das Duo konzentriert sich in seinen Arbeiten auf tragbaren, modernen Luxus und raue Eleganz.

Facebook Twitter Pinterest

Mehr Bildergalerien

Bild: (c) BeigestelltFürs Auge
Bild der Woche
Bild: (c) Jork WeismannPas de deux
Alice Firenze und Davide Dato
Bild: (c) Christine PichlerHumor-Import
Wiener Comedy-Clubs
Bild: (c) Mark GlassnerMienenspiel
„Mugshots“
Bild: (c) KatseyLaurence Rupp
"Die Familie hat Mist gebaut"
Bild: (c) BeigestelltLifestyle-Bildbände
Hasenohren und Heldenfeiern
Bild: (c) Erwin Blumenfeld Studio/Steidl/Condé NastModegeschichte
Bild-Legenden
Bild: (c) Jean-Paul GoudeKönig der Bildwelten
Jean-Paul Goude
Bild: (c) Eva TuerblSalzburg-Comeback
Annett Renneberg
Bild: (c) Elsa OkazakiSchiele im Film
Riegner und Saavedra
Bild: (c) Mato JohannikBerührendes Spiel
Ursula Strauss
Bild: Martin Parr / Magnum PhotosRetrospektive
Martin Parr - Auf der Jagd nach Klischees
Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode

>>>
Schwer lesbar? Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen