Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren

Highlight: Pieter Bruegel

06.09.2017 | 19:35 |   (Die Presse - Schaufenster)

Die Albertina widmet dem bedeutenden Zeichner des 16. Jahrhunderts eine Ausstellung.

Bild: (c) Albertina, Wien 

Bauern bei der Feldarbeit, Landschaften, Alpengipfel, Flusstäler, aber auch Satiren auf die Gesellschaft ­seiner Zeit bildete Pieter Bruegel der Ältere ab. Bis heute zieht der Meister in Scharen Kunstfreunde und Touristen an. Die Albertina widmet dem bedeutenden Zeichner des 16. Jahrhunderts eine Ausstellung mit 100 Werken und konfrontiert Bruegel mit Vorgängern wie Dürer oder ­Hieronymus Bosch. „Das Zeichnen der Welt“, bis 3. 12. (bp)

Testen Sie "Die Presse" 3 Wochen lang gratis: diepresse.com/testabo
Artikel drucken Artikel versenden Artikel kommentieren Facebook Twitter Pinterest
Meistgelesen
    Als Gast kommentieren

    ...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

    *... Pflichtfelder

    Sicherheitscode

    >>>
    Schwer lesbar? Neuen Code generieren

    Verbleibende Zeichen

    Lesen Sie mehr

    • Die Ich-Pleite: Leidgenossen

      Ob etwas Lärm ist oder nicht, liegt bekanntlich im Ohr des Belauschers.
    • Hörspiele: Wort & Ton

      Hauptsache, es ist für die Ohren: Das Hörspiel ist eine offene Kunstform für viele Zugänge und Experimente. Ein Streifzug durch die Szene in Wien zeigt das deutlich.
    • Randerscheinung: Es geht ihm gut

      Nicht nur der mittlere Sohn ist für fünf Monate in ein unbekanntes Land aufgebrochen, sondern irgendwie auch wir, die wir daheimgeblieben sind.