Adèle Haenel  / Bild: Reuters

Adèle Haenel: „Ich spiele, wie ich fühle“

Adèle Haenel zählt zur Topriege französischer Schauspielerinnen: Ein Gespräch über extreme Gefühle und die Tücken des Deutschen.
Frakturen. Bei „Fractus V“ geht es um Gewalt und scharfe Brüche.  / Bild: (c)  Filip Van Roe

„Fractus V“: Die Sollbruchstelle ertanzen

Der Choreograf Sidi Larbi Cherkaoui unterfüttert Tanz mit Philosophie – und fragt in „Fractus V“ nach dem Wirrwarr von (Falsch-)Informationen in unserem Gehirn.
Bild: (c) Mato Johannik

Berührendes Spiel: Ursula Strauss

galerieDie Schauspielerin in Szene gesetzt vom "Schaufenster".
Festlich. Vicky Leandros‘ Weihnachtstournee führt sie auch nach Wien.  / Bild: (c) Stephan Pick

Vicky Leandros: „Wir haben ein Recht auf Unterhaltung“

Sängerin Vicky Leandros über Freiheit, ihre Weihnachtsgans und die berechtigte Sehnsucht nach einer heilen Welt.
Bild: (c) Brut Wien

Highlight: „Fantomas Monster“

Das Brut Wien zeigt ab 16. 12. „Fantomas Monster“.

CreativeClass Wien: Nomi

galerieTamara Lux gründete vor etwas mehr als einem Jahr mit ihrem Ehemann das Wiener Label Nomi. Ihr Anspruch ist es, stylischen Schmuck mit "Happy Faktor" zu kreieren.
Bild: (c) Mark Glassner

Mienenspiel: „Mugshots“

galerieSchauspieler Nadine Quittner und Christoph Rothenbuchner standen für das "Schaufenster" vor der Kamera.
Bild: (c) Mark Glassner

Wie im Rausch: „Mugshots“

In „Mugshots“, dem ersten Theaterstück von Thomas Glavinic, stehen sich die Schauspieler Nadine Quittner und Christoph Rothenbuchner nach einer ausschweifenden Nacht gegenüber.
Leidenschaft. Die Pariserin Agnès B. liebt – und fördert – die Kunst. / Bild: (c) Kazou Ohishi

Agnès B.: Eine Hymne an das Leben

Die französische Modedesignerin Agnès B. stellt ihre Kunstsammlung in Paris aus: lebensbejahend und mahnend zugleich.
Farbenfroh. Mit Pucci realisierte man die aktuelle Illy Art Collection. / Bild: (c) Beigestellt

Illy Art Collection: Kunst als Wachmacher

Für Leib und Seele: Illy-Kreativdirektor Carlo Bach sorgt dafür, dass zweimal im Jahr Kunst auf die Tasse kommt.
Spaßvogel. Humor ist die Stärke des Mexikaners Rolando Villazón. / Bild: (c) Johannes Ifkovits

Tenöre: Zwischen dem siebenten Himmel und der Hölle

Von Aragall bis Villazón – Tenorstars erzählen von sich und ihrer Karriere.
2 3 4  | weiter »