« zurück | 1 2 3 4  | weiter »
Verewigt. Die Asche von verstorbenen Menschen, gepresst zu einem Diamanten.  / Bild: (c) Reiner Riedler

"Memory Diamonds": Gepresstes Andenken

Das Vienna Photobook Festival stapelt dieses Wochenende die Fotobücher. Ein neues legt auch Fotograf Reiner Riedler ganz oben auf.
Bild: (c) Beigestellt

Schauplätze: Leo Peschta

Leo Peschta beschäftigt sich in seiner Kunst mit Robotik.
Graz von seiner besten Seite: Springfestival-Party im Parkhouse / Bild: Stefan Leitner

Springfestival Graz: Öffnung zum Pop als Zeichen der Zeit

Modeselektor, Len Faki, HVOB: Zum 17. Mal gibt es in Graz wieder den elektronischen Musikfrühling, diesmal auch mit österreichischem Pop. Über den Wandel eines Festivals, das eine bewegte Geschichte hinter sich hat.
Svenja Deininger / Bild: Courtesy Galerie Martin Janda, Wien

Schauplätze: Svenja Deininger

Svenja Deininger hat sich in ihrer Kunst ganz der geometrischen Abstraktion verschrieben.
325 Jahre. Die Akademie am Schillerplatz ist eine der ältesten Kunstunis Mitteleuropas. / Bild: (c) Lisa Rastl, Akademie der bildenden Künste

Wiens Kunstunis jubilieren

Grande Dame & junge Wilde: Wiens Kunstunis jubilieren: Die Akademie am Schillerplatz wird 325, die Angewandte 150.
Kreativ. Zaim  Kamal ist seit 2013 Chefdesigner von Montblanc. / Bild: (c) Beigestellt

Montblanc: Das Echo der Wunderkammer

Ameisen im Bernstein und körperwarmer Granit: die historischen Recherchen von Zaim Kamal, Kreativdirektor von Montblanc.
Bild: (c) Beigestellt

Highlight: Rachel Sermanni

Sie kennen von Schottland nur die Nationalhymne (ja, die mit dem Dudelsack)? Dann wird es Zeit, den Horizont zu erweitern.
Jlin kommt am 24. Mai nach Wien. / Bild: (c) Ryan Lowry

Highlight: Hyperreality

Die Wiener Festwochen lassen mit einer neuen Veranstaltungsschiene von sich hören.
Aussicht. Tulga Beyerle auf dem Balkon vor ihrem Büro. Darunter fließt die Elbe.  / Bild: (c) Norbert Philipp

Tulga Beyerle: Design mit Elbblick

Tulga Beyerle leitet in Dresden das Kunstgewerbemuseum. Und macht aus einem Ausflugsziel eine Designdestination.
Susanne Wuest /

Die Lieblingsbilder der "Schaufenster"-Fotoredaktion

galerieOft sind gerade die Bilder, die vielleicht nicht perfekt genug fürs Magazin scheinen, die heimlichen Favoriten unserer Fotografin Christine Ebenthal.
Flügge. Shibamoto zieht ­alle Augen auf sich. Basilio gibt seine erste Hauptrolle. / Bild: Christine Pichler

Küken im Schwanensee

Rikako Shibamoto tanzt einen kleinen Schwan, Leonardo Basilio den Prinzen: Zu Besuch bei den Jungtalenten des Staatsballetts.
« zurück | 1 2 3 4  | weiter »