« zurück | 1 2 3 4  | weiter »
Preisgekrönt. Die Deutsche Katrin Brack wird demnächst für ihr Lebenswerk geehrt.  / Bild: (c) Reinhard Werner

Katrin Brack: „Mach mal ein Bühnenbild“

Material, das nicht behauptet, etwas anderes zu sein: Katrin Brack und ihre Entwürfe, aktuell für René Polleschs „Carol Reed“.
Bild: (c) Theater in der Josefstadt (Jan Frankl)

Highlight: Maresi Riegner

Maresi Riegner spielt in Ibsens „Wildente“ das Mädchen Hedvig.
Bild: (c) Beigestellt

Schauplätze: Brigitte Kowanz

Etwas mehr als drei Wochen dauert es noch, bis in Venedig die 57. Kunst-Biennale ihre Pforten öffnet.
Bild: (c) Arte

Fernsehen mit Kultur vom 21. bis 27. April

Arte zeigt die Doku "I‘m Not Your Negro" von Raoul Peck.
Bild: (c) Mumok (Brighton Digital Festival, unterstützt von National Lottery Funds durch Arts Council England, produziert von Artsadmin)

Highlight: Filmreihe Mumok

Was macht Technologie mit unserem Leben, unserem Körper?
Magie und Technik. Howard Shore komponierte die Musik zu vielen Hollywood-Hits. / Bild: (c) imago/Future Image

Musik für Frodo und die Gefährten

Komponist Howard Shore über „Herr der Ringe“ und warum er keine Instrumente mehr braucht.
Konzentriert. Die T21büne-Mitglieder bei der Probe für das aktuelle Stück. / Bild: (c) Christine Pichler

T21büne: Das musische Chromosom

Die I Dance Company wächst zu T21büne - das Ensemble. Bald nimmt man den regelmäßigen Spielbetrieb im Wiener MuTh auf.
Bild: (c) Klaus Pichler

Highlight: Klaus Pichler

Als Esoteriker hat sich der 1977 geborene Wiener Künstler Klaus Pichler zwei Jahre ausgegeben.
Stilfrage. Mavi Phoenix mag weite Leiberln, weiße Sneakers und kurze Radlerhosen.  / Bild: (c) Beigestellt

Die Abenteuer der Phoenix

Eine stilsichere Musikprophetin mit Mut zur Internationalität: Mavi Phoenix.
Erinnerungen. In seiner Jugend war Christopher Just so wie seine Romanfigur selbst ein Mod. / Bild: (c) Christine Pichler

Christopher Just: Der Mod und die Mörder

Musiker Christopher Just hat einen Roman geschrieben: „Der Moddetektiv“ ist eine heitere Persiflage, bei der nicht einmal der Autor selbst verschont bleibt.
Bild: (c) Alexi Pelekanos/Volkstheater

Highlight: Nathan der Weise

Für Toleranz, speziell bei Religionen, wirbt Lessing in „Nathan der Weise“.
« zurück | 1 2 3 4  | weiter »