Randerscheinung: Zuckerschneckenprinzip

Wir haben sicher schon einmal darüber gesprochen. Andererseits:

Randerscheinung: Kinderkolumne ohne Kinder

Es wird zunehmend schwierig. Neulich habe ich hier über die Pläne meines Mittleren geschrieben, dereinst die Weltherrschaft zu übernehmen.

Randerscheinung: Väter

Es war an sich ein gelungener Sonntag. Eine kurze Regenpause samt ein paar Sonnenstrahlen geben uns doch glatt die Möglichkeit, zumindest kurz das Haus zu verlassen.

Erwachsenwerden

Es ist so. Falls mein Ältester im kommenden Frühling die Matura schafft, ergäbe sich bei mir zu Hause folgende Ausbildungskonstellation:

Randerscheinung: Schulbeginn

Es gibt für alles Argumente. Und dagegen. Die besten Schulstartbedingungen seien katastrophal schlechtes Wetter, meinen die einen.

Randerscheinung: Mein Sommer

Wie beschließt man den Sommer psychologisch wertvoll und macht gleichzeitig den Kopf frei für den Start zurück ins normale Leben?

Die Randerscheinung: Asamer-Geburtstag

Die Weltmeisterschaft ist zwar längst vorbei, aber immer noch liegen stapelweise Fußballkarten auf unserem Küchentisch.

Randerscheinung: Geheimnis der Gürteltiere

So ein Besuch im Tiergarten Schönbrunn ist immer eine feine Sache.

Randerscheinung: Wunschsätze

Der Jüngste beginnt derzeit viele Sätze mit „Ich wünschte, . . .“.

Randerscheinung: Geschirrspüler

Von allen Haushaltsgeräten mag ich die Geschirrspülmaschine mit Abstand am liebsten.

Randerscheinung: „Kindergarten“-Schlacht

„Nein, ich gehe heute nicht in den Kindergarten.“ Das ist die Fortsetzung, der „Ich schlafe nie wieder“-Kolumne von vergangener Woche.
2 3 4  | weiter »